Kein ES unter Mönchspfeffer!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cosi83 07.12.09 - 08:47 Uhr

Hallo,

ich bin total verunsichert...
Ich frage mich, ob man unter Mönchspfeffer auch mal keinen ES haben kann oder ob das Mittel den Zyklus nach einer Verkürzung wieder durcheinander bringen bzw. verlängern kann!?
Mein FA hatte mir das Mittel wegen eines unregelmäßigen langen Zyklus und fehendem ES verschieben. Er meinte dies pendelt ein und fördert den ES.

Zu mir:
Dies ist jetzt mein dritter Zyklus mit Mönchspfeffer.
(bin jetzt am Ende des dritten)
Sofort im ersten Zyklus hat sich meine Zykluslänge auf 30 Tage eingependelt. Auch im letzten Monat hatte ich auf den Tag genau 30 ZT.
In diesem drritten scheint alles anders. Ich hatte schon den Eindruck, dass mein ES statt am Freitag den 20.11, am Montag oder Dienstag den 23/24.11 gewesen sein muss.
Wenn er denn war. Den mein Persona hat ab da an keine Tests mehr verlangt...Die Stäbchen und auch der Ovu sahen allerdings nach ES am Mo/Di aus.
Meine Tempi war auch einige Tage später oben. Hat aber einen kleinen Anlauf benötigt.
Wenn mein ES verspätet gewesen sein sollte, dann müsste die Mens morgen oder Übermorgen kommen. Aber Schmierblutungen die ich sosnt zwei Tage vorab habe, haben sich auch noch nicht angekündigt...
Ein Test letzte Woche Donnerstag, welcher aber zu früh gewesen sein müsste (ES+9), war negativ.

Hat jemand Erfahrung oder eine Ahnung, was Mönchspfeffer angeht?

Sorry wegen der langen Frage ;)

LG Cosi83


Beitrag von fraeulein-pueh 07.12.09 - 09:03 Uhr

Soweit ich weiß, kann Möpfi den ES nach hinten verschieben - dadurch haben die Follikel quasi mehr Zeit zu reifen und man hat eher nen ES. Vllt. hat sich dein ES ja wirklich verschoben und vllt. hats ja doch geklappt, wenn du bisher noch keine Mens-Anzeichen hast?

Beitrag von cosi83 07.12.09 - 09:08 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ich hatte letzte Woche Mittwoch bis Freitag ein starkes Ziehen in der Leistengegend und Stiche im Unterleib.
Außerdem Druck in der Brust.
Seitdem ab und an ein leichtes Ziehen.
Aber nichts konkretes...Ist nur noch die Frage ob ES und wenn ja wann!!?

Hier im übrigen noch mein ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=458685&user_id=877330

Beitrag von fraeulein-pueh 07.12.09 - 09:16 Uhr

Tja... schwierig. Wenn du rein nach Tempi gehst, dann hätt ich gesagt, dass die Balken stimmen. Und um den 25. kommt dann noch mal so ein Östrogenabsacker - das ist relativ normal.

Aber wenn man dann noch deine Persona-Angaben beachtet... dann stimmt die Tempi ja eigentlich nicht mehr so richtig.

Ich hab hier schon manchmal gelesen, dass Persona oder CBM den Eisprung nicht richtig erkannt hat. Vllt. ist das bei dir auch der Fall?

Beitrag von cosi83 07.12.09 - 09:23 Uhr

Ich habe die Tempi am 24.11. nicht richtig eingetragen. Sie war dort bei 36,45.
Leider arbeite ich im Schichtdienst und da ist das Messen ih relativ ungenau.
Bei mynfp.de habe ich alles genau eingetragen.

Hier der Link:
http://www.mynfp.de/display/view/106174/

Beitrag von cosi83 07.12.09 - 09:26 Uhr

bzw genauerer als hier

Beitrag von fraeulein-pueh 07.12.09 - 09:30 Uhr

Ja, MyNFP ist besser. Da würd aber die Tempi dann auch zum Persona passen... Und dann müsstest eh noch warten mit dem SST. Drück dir die Daumen.

Beitrag von cosi83 07.12.09 - 09:40 Uhr

Danke;)
Ich denke auch. Wenn bis zum Wochenende die Mens nicht kommt, dann werde ich testen..
Dir auch alles gute

Beitrag von isaner 07.12.09 - 09:45 Uhr

Hallo Cosi,

ich habe auch Mönchspfeffer genommen und mein ES war im letzten Zyklus erst am 22.ZT was sehr spät für mich ist habe normalerweise auch immer ab ZT 11bis ZT 15 meinen ES.

Hier ist mal mein ZB zum schauen und was soll ich sagen genau in dem Monat wo mein ES so spät kam hat es geschnaggelt.
Seit gestern bin ich in der 6.ssw #huepf

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=459295&user_id=830370

ich drücke Dir ganz feste die Daumen

lg Isa

Beitrag von fraeulein-pueh 07.12.09 - 10:08 Uhr

Hey ja, so wars bei mir im Frühjahr auch. Weiß allerdings nicht, wann mein ES vor der Schwangerschaft war, weil ich da weder Tempi gemessen noch nen CBM benutzt hab.

Der Monat, in dem ich schwanger wurde, war der zweite CBM und der erste, in dem ich nen ES angezeigt bekommen hab. Da war der ES an ZT 16 / 17.
Seit der FG hab ich allerdings den CBM weiter benutzt und da war der ES immer um den ZT 12 / 13 rum. Vielleicht ist es ja dann wirklich ein gutes Zeichen für die TE, wenn sich ihr ES verschoben hat :-)