Baby isst nur Obstbrei keine Karotte,Pastinaken etc.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von evchen83 07.12.09 - 08:52 Uhr

HUHU,
mittlerweile macht es mein Kleiner ganz toll mit der beikost.
Er liebt die Fruchtglässchen über alles.
Nur haben wir ein problem:

Er verschmäht total das Mittagessen er isst weder Karotten noch Pastinaken.

Sobald ich ihn versuche damit zu füttern verzieht er das Gesicht und fängt an zu schreien.

Das Ende vom lied ist, ich mache ihm eine Milchflasche.

Denn ich kann ihn ja nicht nur obst Glässchen geben.

kennt ihr das problem???

Habt ihr ein paar Tricks für uns???

LG Eva

Beitrag von anya71 07.12.09 - 09:08 Uhr

Ich mache an den Pastinake/Kartoffel-Brei (oder Karotte/Kartoffel) zu dem Öl immer noch einen Schluck Apfelsaft. Für den Stuhlgang und den Geschmack. Versuch das doch mal. Und falls Du Gläschen gibst, koch doch mal selbst. Ich persönlich finde das viiiiel leckerer (meinen Kindern war/ist das aber egal ;-)

Grüße Anja

Beitrag von tinemaus 07.12.09 - 10:09 Uhr

hallo eva, wie alt ist denn sein sohn ?

Also was ich gesehen habe in der VK ist er noch nicht 5 Monate oder ?

Dann mach dir und ihm doch net den Stress. Das Mittagsgläschen braucht er doch in dem Alter noch gar nicht. Es reicht vollkommen wenn du noch ein bissel wartest mit der mittagsmahlzeit !

Denk dran, es ist Beikost und ich glaube dein Sohn ist viell. noch gar nicht so weit zwei Mahlzeiten zu essen. Lasst euch Zeit und frag doch viell. auch eine Hebamme die sich bissel mit Beikost auskennt dazu!

LG
Tinemaus

Beitrag von evchen83 07.12.09 - 10:14 Uhr

er ist am 10.8. geboren und unsere inderärztin meinte er soll rhig schon Gläschen bekommen da er schon immer ein sehr schlechter Flaschentrinker war.

Was ich halt nur komisch finde das er die obstgläschen sehr liebt udn das mittagsgläschen total verschmäht.

Doch ich würde sagen das er beikostreif ist.

Denn wenn ich ihn in seinen Schaukelsitz reinsetze und ihm das Lätzchen anziehe fängt er ganz aufgeregt an zu schmatzen.
Ihm geht es dann auch nicht schnell genug bis der nächste Löffel seinen Mund erreicht.

LG

Beitrag von tinemaus 07.12.09 - 10:40 Uhr

hi, also spontan würde ich sagen das die Kleinen eben das Süße bevorzugen, das Obst ist ja süß.

Also wenn du sagst er ist beikostreif, jedes Kind ist ja anders, würde ich vielleicht mal bissel obst in den kartoffelbrei/ möhrenbrei tun. Damit es süsser ist.
Und wenn er beginnt das zu essen, dann von tag zu tag ein bissel weniger obst reintun, bis am Ende nix mehr drin ist.

Keine Ahnung ob es funktioniert....War jetzt so ne Idee... ;-)

Und viell. kochste ihm mal am Anfang ne Kleinigkeit selbst. Ist doch kein Akt eine Möhre und einen Kartoffel zu machen. Gläschen schmecken halt schon anders....
Probiers doch selbst mal.



Alles Gute weiterhin
Gruß
Tinemaus

Beitrag von evchen83 07.12.09 - 10:48 Uhr

ich hatte letztens Mittags kartoffel und möhren beim mittagessen dazu gehabt, habe dann eine kleine portion abgezweigt ganz klein gemacht und........ neee wollte er nicht.


Aber das ist eine gute idee werde es mal ausprobieren einen klecks Obstbrei mit rein zutun.

Beitrag von -meee- 07.12.09 - 11:09 Uhr

Bei uns war es ganz genauso!
Lenya mochte am Anfang(2 1/2 Monate lang) auch keine Gemüsegläschen.
Obstgläschen gingen auch weg wie nix.
Hab ihr immer wieder mal Gemüse angeboten und alle Sorten durchprobiert. Auch die wo schon Kartoffeln mit bei waren.
Aber nein wollte sie nicht. Hab die Reste dann immer mit Obst vermischt oder mit in ihren Brei getan. Damit ich sie nicht wegwerfen mußte.
Brei hat sie von Anfang an gut gegessen(damit haben wir auch gestartet).
Wobei sie auch nur den Sinlac Brei mochte und anderen auch nicht.
Vor zwei Wochen hat sie dann auch endlich die anderen Breie mit einem halben Obstgläschen gegessen und seit Ende letzter Woche isst sie nun auch Gemüsegläschen.
Zwar nur Blumenkohl mit Kartoffeln oder Brokkoli mit Kartoffeln.
Gestern hab ich nochmal Pastinaken mit Kartoffeln versucht ihr zu geben aber die mochte sie immer noch nicht.
Manche Babys sind halt erst später soweit.
Und die KIÄ meinte auch, ist doch egal woher sie die Vitamine bekommen. Ob aus Obst oder Gemüse.

Lg -meee-