Was frühstückt ihr morgens?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von nisiho 07.12.09 - 09:54 Uhr

Guten Morgen,

ich bin ein echter Frühstücksmuffel und habe morgens überhaupt keinen Hunger auf Brot oder ähnliches. Was kommt bei Euch morgens auf den Tisch? Vielleicht ist ja was dabei, wo mir gleich das Wasser im Mund zusammenläuft, denn ohne Frühstück sollte man den Tag eigentlich nicht beginnen.

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von poldie2304 07.12.09 - 10:13 Uhr

Hallo!

Bei uns gibt es meistens Brot (am Wochenende Brötchen).
Und dann Käse, Wurst und Marmelade.

Zu trinken Tee, Kaffee, Saft und Kakao.

Bei uns ist es ein 08/15 Frühstück.

LG
Lisa, die immer frühstücken muß!!

Beitrag von happyful85 07.12.09 - 10:24 Uhr

huhu,

bei uns kommt überwiegend brot auf den tisch...mit käse und wurst..da gibt es ja eine riesige auswahl im supermarkt.

manchmal müsli

und seid dem ich schwanger bin, esse ich gerne auch mal obst zum frühstück.


vor zwei jahren war ich auch ein frühstücksmuffelchen..
appetit am morgen zu haben kann man "lernen" indem man frühstückt- aber zuerst nur ein wenig:-D

Beitrag von dominiksmami 07.12.09 - 10:25 Uhr

Hallo,

bei uns gibts tatsächlich Brot.

Mein Mann "frühstückt" nur einen großen Milchkaffee.

Mein Sohn isst im MOment meist ein Brot mit Erdbeermarmelade und ich habe im Moment so eine Phase ( ich denke mal Schwangerschaftsbedingt *g*) da habe ich meist Lust auf ein Toast mit Salat und Käse oder Putenbrustaufschnitt.
Dazu trinken wir beide eine große Tasse Milch.

lg

Andrea

Beitrag von niedliche1982 07.12.09 - 11:11 Uhr

Hallo,

da es ist der Woche ja immer etwas schneller gehen muss als am Wochenende ;-) Gibt es in der Woche meinstens nur Toast mit Nutella o. Vanessa möchte mal etwas anderes haben #cool Für mich gibt es immer einen Cappu und wenn ich Hunger hab ein Knäckebrot mit Pute o. Hähnchen + Obst und/oder ein Joghurt für uns beide.

Am Wochenende geniessen wir beide oder auch mal zu dritt das Frühstück mit allem drum und dran, warme Brötchen, Ei, Schinken, Müsli mit Obst und Joghurt u.s.w.

LG Niedliche die in 50 min. endlich Feierabend hat #freu Langweiliges Seminar #schein

Beitrag von mirabelle75 07.12.09 - 11:19 Uhr

Hallo Nicole,
unter der Woche esse ich Müsli oder Haferflocken mit Milch oder Joghurt. Das Angebot an verschiedenen Müsli-Mischungen ist ja wahnsinnig groß und daher immer wieder aufs Neue abwechslungsreich.
An kalten Tagen mache ich mir manchmal auch Porridge - also gekochte Haferflocken - mit einem kleingewürfelten Apfel und etwas Zucker und Zimt.....einfach lecker!
Am Wochenende hole ich frische Brötchen beim Bäcker. Meistens kommt Frischkäse mit Marmelade, Käse mit Gurke und Tomate oder ein vegetarischer Brotauftrich auf meine Vollkornbrötchen.
Mein Mann liebt es eher deftiger. Ein Frühstücksei am Wochenende ist Pflicht. Dazu dann entweder Laugenbrötchen oder helle Weißmehlsemmeln mit Salami, Schinken oder Leberwurst.
Liebe Grüße

Beitrag von nisiho 07.12.09 - 13:16 Uhr

Hallo,

Porridge hört sich gut an! Muß ich die Haferflocken mit Milch kochen, oder wie geht das?

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von mirabelle75 07.12.09 - 14:47 Uhr

Hallo Nicole,
ja genau - mit Milch. Ich setze erst etwas Wasser im Topf an und gebe, wenn es köchelt, die Haferflocken hinzu und gieße dann erst die Milch dazu. Dann kann nämlich nichts einbrennen - passiert ja sonst recht schnell bei Milch. Anschließend bei geringer Wärmezufuhr langsam quellen lassen. Manche geben zum Verfeinern noch einen Schuss Sahne hinzu. Je nach Geschmack kann man das Porridge mit Rosinen und Beeren variieren.
Bei chefkoch.de gibts ne ganze Menge Rezepte:
http://www.chefkoch.de/rs/s0o8/porridge/Rezepte.html
Liebe Grüße

Beitrag von nisiho 07.12.09 - 14:53 Uhr

Danke für das Rezzept! Dann weiß ich ja, was es morgen bei mir zum Frühstück gibt.

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von hoda1979 07.12.09 - 11:21 Uhr

Hallo,

unbedingt fruehstuecken "muss" man ja nicht ;-) Ich kenne einige Leute, denen es tatsaechlich besser geht, wenn sie es nicht tun.

Bei mir z.B. ist es so, dass ich, wenn ich fruehstuecke, auch den restlichen Tag ueber alle Mahlzeiten brauche, lasse ich es dagegen aus, bin ich allgemein weniger hungrig. Kaffee brauche ich morgens aber auf jeden Fall.

Nichtsdestotrotz fruehstuecke ich gern, ab und zu auch mal das volle Programm mit verschiedenen Brotsorten, Marmelade, Kaese, Joghurt, Ei, Obst, Salat, Saft...

Hier in Aegypten gibt es oft auch warmes Fruehstueck, hauptsaechlich Ful (aus Bohnen, mag ich selber aber gar nicht), sowie vieles andere was zu beschreiben jetzt wohl zu weit fuehren wuerde :-)

Wenn du Probleme hast, frueh zu essen, aber meinst du solltest es tun, dann ist bestimmt Obst die beste Wahl. Oder eben ein Joghurt.

LG Hoda

Beitrag von morjachka 07.12.09 - 13:08 Uhr

Hallo!

Haferflocken mit getrockneten Fruechten und Jogurt, dazu Tee.

Wenn ich zum Aquagym gehe, esse ich danach Haferflockenkekse, Obst oder Graubrot mit Marmelade.

Beitrag von jana-marai 07.12.09 - 13:56 Uhr

Hallo,
kann es sein, dass Du eine "Eule" bist?
Kürzlich stand irgendwo ein Artikel über die Wissenschaft der biologischen Rhythmen. Es ist ja schon lange bekannt, dass es "Lerchen" (Frühaufsteher) und "Eulen" (Nachtmenschen, oft Morgenmuffel) gibt. Die Eulen, die erst im Laufe des Vormittags richtig zu etwas zu gebrauchen sind, tun sich oft mit Frühstück schwer.
Diese Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es für die Eulen und ihren biologischen Rhythmus besser ist, wenig oder evtl. auch nur ein wenig Obst bzw. erst später zu frühstücken, wenn einem danach ist.
Die Erkenntniss, dass JEDER frühstücken muss, ist demnach anscheinend überholt.
Davon abgesehen stammt der Spruch "Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettelmann" wohl auch eher aus der Zeit, als die Menschen noch hart körperlich arbeiten mussten, um ihr Überleben zu sichern.
Hör am besten auf Deinen Körper, der weiß im Idealfall, was er braucht.
Ich frühstücke übrigens gerne selbstgemachten Smoothie.
LG
jana-marai

Beitrag von nisiho 07.12.09 - 14:02 Uhr

Hallo!

Ich bin auf jeden Fall eine Eule! Den Artikel habe ich auch gelesen, war sehr interessant. Smoothie wäre auch was für mich!

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von quaakfrosch 07.12.09 - 14:37 Uhr

Hallo,

seit ich arbeite, brauche ich morgens Frühstück.
Bei mir gibts immer Vollkorntoast mit Marmelade/Honig, seltener selbstgemachten Hefezopf oder wenn mein Mann mitbringt, Vollkornbrötchen. Außerdem ACE-Saft, Kaba(trinke kein Kaffee) und einen Joghurt.

LG Quaakfrosch

Beitrag von selmi22 07.12.09 - 19:34 Uhr

Hallo,

ich frühstücke eigentlich auch sehr selten.
Wenn dann meist zwischen Haltestelle X und Haltestelle Y am frühen morgen.
Ich schlinge dann irgendwas rein um ein bißchen was in den Magen zu bekommen.
Das Problem ist aber, wenn ich einmal anfange dann hört es nicht mehr auf.
Deshalb ist es für mich vorteilhafter auf das Frühstück zu verzichten, mich mit Kaffee und Kippen bis mittags über Wasser zu halten und dann irgendwann ne warme Mahlzeit...
(nach Feierabend dann am Mc Doof vorbei, auch wieder zwischen Haltestelle X und Y, und ich wundere mich wo die KGs herkommen#schein)

Ich koche eigentlich leidenschaftlich gerne, ich decke auch sehr gerne den Frühstückstisch, ich habe aber keine Zeit in der Woche.

Abends koche ich warm für den Folgetag, damit meine Kleine was Anständiges bekommst.

LG
Selma

Beitrag von glueckskleechen 07.12.09 - 19:39 Uhr

Nicht frühstücken??
Für mich völlig unvorstellbar, Frühstück ist der einzige Grund, morgens aufzustehen! :-)

Bei mir gibts Müsli (Apfel, manchmal mit halber Banane, Basismüsli und Naturjog. drüber. Dazu einen halben liter Tee und einen Milchkaffee...

Mann und Kinder essen fast immer Honigbrot. Obst, Milch bzw. Kakao und Kaffee gibts immer.

Sonntags gibts immer ein Ei dazu und manchmal Milchbrot...

LG #klee