Ab wann ...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von toe 07.12.09 - 10:08 Uhr

nur noch Brot zum Abendessen?
Unser Kleiner ist nun 10/5 Monate alt und ist eigentlich gern sein Brot mit Leberwurst odre Kiri zum Abend.
Er schafft auch eine Schnitte, danach bekommt er sein Milchbrei. Ich habe mich schon einmal gefragt, ob ich nicht einfach mehr Brot geben sollte und den Milchbrei weglassen sollte... Ist das schon möglich? Oder werden sie richtig satt davon? Nicht das er sich abends wieder meldet??

Aber ich würde gern so schnell wie möglich Ihm an unsere Kost gewöhnen... Ab wann war es bei Euch soweit und wieviel ist normal und okay an Brot für den Abend??

Könnt Ihr mir das sagen?

Beitrag von njkroete 07.12.09 - 10:28 Uhr

Hallo!
Versuch doch einfach mal, ihm zum Brot Milch zu trinken zu geben, dann kannst Du Dir den Brei danach sparen. Wieviel Brot mußt Du ausprobieren, Du merkst sicher, wenn er satt ist. Satt wird er vom Brot sicher.
Ich gebe Julius heute noch Milchbrei zum Frühstück, weil er überhaupt keine Milch trinken mag, schon seit er ca. 10 Monate alt ist. Abends ißt er auch nur ein Brot und trinkt Tee dazu.Wichtig ist meiner Meinung nach einfach, daß die Zwerge die Nährstoffe aus der Milch überhaupt noch haben.
Du kannst auch versuchen, ob er zB einen Joghurt zum Brot essen mag, bzw. im Kiri ist ja auch Milch. Ich mische auch öfters mal nachmittags ein GOB- Gläschen mit Naturjoghurt. Solange Dein Kleiner aber ansonsten seine Milch noch trinkt, brauchst Du Dich garnicht verrückt machen.
Ich denke jedes Kind ist da unterschiedlich, vertrau einfach Deinem Mama- Instinkt, Du machst das schon richtig!
LG Nathalie mit Julius (seit er 10 Monate alt ist ein Komplett- Milch- Verweigerer ;-), heute 13 Monate alt)

Beitrag von sastneluni 07.12.09 - 11:16 Uhr

hallo toe,

Maximilian hat komplett bei uns mitgegessen als er ein Jahr alt war. Allerdings haben wir Abends warm gegessen.
Seit zwei Wochen bekommt er die Backenzähne und will von unserem Essen nix mehr wissen. Also bekommt er wieder Brei.

Probier es aus. Da jedes Kind anders ist, wirst nur du wissen, wann der Zeitpunkt ist und ob es ihm reicht.

Liebe Grüße
Sabine