Smoke away, schon wer probiert?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von anika1992 07.12.09 - 11:50 Uhr

Hallo!:-D

Hat jemand von euch schon "Smoke away" ausprobiert?

Was haltet ihr davon, und ist es leichter als mit Pflaster/Kaugummi,....?

Würde mich auf eure Antworten sehr freuen!


Glg
Anika

Beitrag von sonne.hannover 07.12.09 - 11:52 Uhr

das ist meines Erachtens Geldschneiderei und Humbug.

Beitrag von anika1992 07.12.09 - 11:54 Uhr

Hast du es denn probiert?


glg

Beitrag von sonne.hannover 07.12.09 - 11:57 Uhr

nein, selbstverständlich nicht. Warum allerdings sollte mich ein Mittelchen den Körper von Nikotinresten befreien ? Wie soll das gehen ? Davon abgesehen, dass die Sucht hauptsächlich im Kopf stattfindet und der körperliche Entzug meist kein Problem darstellt. Wie soll so ein Mittel also mein Gehirn davon überzeugen, dass ich nicht mehr rauchen will ? Da sagt mir schon mein gesunder Menschenverstand, dass das wohl großer Quark ist, allerdings lukrativer, wenn man denn dran glaubt.

Beitrag von anika1992 07.12.09 - 12:00 Uhr

naja, ich hab ja nur gefragt ob schon jemand damit aufgehört hat! nicht, ob jemand beweisen kann ob mit dem mittelchen der letzte rest nikotin aus meinem körper ausscheidet!

glg

Beitrag von krilu3009 07.12.09 - 13:58 Uhr

Ich rauch seit 3 Wochen nicht mehr...
und hab vorher auch so Phasen gehabt...also ein Jahr geraucht, eins nicht.
Generell ist meine Meinung....je mehr man sich damit befasst, desto schlimmer wird der Entzug!
Ich hab vor einigen Jahren Allen Carr gelesen... Pflaster aufgeklebt...Kaugummis...alles trallalala.
Jetzt hatten wir alle Schweinegrippe und ich war nicht mal in der Lage ohne Wanken auf Klo zu gehen... deshalb schon mal 4 Tage ohne Qualm...danach hatte mein Freund alle Kippen aus dem Haus 'verschenkt'...ich war total schockiert...und nervlich ganz klapprig.
Aber... 5 Min zusammen reissen...dann ist die Gier weg!
Hab das immer noch in verschiendenen Situationen...wo ich denke...jetzt muss ich aber...aber ich werde es nicht mehr tun!
Mein Freund macht das mit den Kaugummis... wobei ich denke... auch das ist quatsch.
Je mehr ich mit mit dem Nicht rauchen auseinandersetze...desto mehr denke ich dran.
Ich koch mir leckeren Tee... setz mich so einfach ab und an raus...
Und es geht mir ganz gut damit
LG
Kristina

Beitrag von lena84 07.12.09 - 19:51 Uhr

hi du,

finde dein posting witzig, wegen der schweinegrippe (auch wenn ihr es sicher nicht witzig fandet #hicks), denn mir gehts ähnlich.

ich hatte, bzw. habe eine lungenentzündung die ziemlich heftig war, 2 packungen antibiotikum, eitriger husten, übelste brustkorbschmerzen und fieber.

natürlich konnte ich auch nicht rauchen (rauchen auf balkon, aber mit schüttelfrost u fieber war nicht dran zu denken). mittlerweile rauche ich seit 14 tagen nicht mehr #huepf obwohl ich wieder könnte (husten fast weg, mir gehts besser).

aber wir wollten eh aufhören, also hab ichs gleich durchgezogen. mein freund hört weihnachten auf!

lg und weiterhin viel durchhaltevermögen!!

Beitrag von ecjo72 07.12.09 - 14:44 Uhr

ich schwöre ja auf hypnose!
KEINE entzugserscheinungen und KEINE "eratzdrogen", wie süßes etc., deshalb auch KEINE gewichtszunahme.
also, wirklich total easy!
die hypnose selbst ist super-schön und total entspannend. man bekommt auch alles mit, ist also nicht so, dass man sich in trance befiindet und nicht mehr herr seiner sinne ist.
ich habe anschießend viele meiner freunde und bekannten dorthingeschickt, die es ALLE geschafft haben, ohne probleme.
bei mir ist das nun über 5 jahre her.
viel erfolg
ecjo

Beitrag von anika1992 07.12.09 - 15:46 Uhr

und wie viel hat das gekostet?

werde es erstmal ohne allem versuchen, notfalls mit pflaster oder kaugummi! wenn das alles nicht funktioniert, werd ich mal weitersehen!

aber danke für eure beiträge!
#blume

glg
Anika

Beitrag von moni66 07.12.09 - 19:31 Uhr

Hallo
natürlich geht es auch ohne alles und ich weiss wovon ich spreche.
Ich rauche jetzt fast 6 Jahre nicht mehr
Es muß der Kopf ja sagen, sonst hat alles keinen Sinn, du musst aufhören wollen, sonst geht es nicht, sage ich dir gleich.
Ich habe es so gemacht, ich wollte unbedingt aufhören, musste auch wegen meinem Asthma, ich habe mir einen Tag lange vorher festgelegt an dem ich nicht mehr rauche, da hatte ich eine Zahn-Op klar ist es leichter, weil man da nicht rauchen darf, aber warum soll man es sich dasss nicht leichter machen und es hat geklappt
seit fast 6 Jahren rauche ich nicht mehr, aber habe dann und wann immer nochmals GElüste
und ich habe lange geraucht über 20 Jahre
Viel Erfolg
Moni

Beitrag von anmabu 08.12.09 - 17:52 Uhr

hallo moni,
da muß ich dir mal widersprechen.
auch ich habe durch hypnose aufgehört und vorher schon VIELE versuche unternommen.
die hypnbose war meine letzte hoffnung und auch ich habe keinerlei entzugserscheinungen oder schmachter oder ähnliches erlebt.
wenn man so gute nerven und so einen starken willen hat und es alleine schafft, glückwunsch!
aber die hypnose hilft auch, wenn man nur "ein bißchen" aufhören will und es aus eigener kraft eben nicht schafft. so war es bei mir jedenfalls.
lg
anmabu

Beitrag von begacoons 17.08.10 - 19:27 Uhr


Ich habe diesen Atikel leider erst Jetzt Gelesen!

also ich habe damit aufgehört zu rauchen...
und wer mich kennt weiß das ich schwer an meinen zippen gehangen habe!
3 Schachteln eher mehr am TAGE war Gang und gebe...
so nach den Motto Räucher wahre hält sich länger!!!!

in meinen fall hat Smoke Away geholfen , ich habe alles aber auch wirklich alles auf den Markt ausprobiert um von meinen geliebten Glimmstängeln weg zukommen...

GESCHAFT
seit 8 Jahre bin ich klien.. und es war doch ganz einfach.. dank dieser entgiftung... ehrlich ! ich habe auch an nichts geglaubt weil ich angst hatte wegen den Entzug...

ich habe smoke away im fernsehen gesehen und dort hieß es mit Garantien wen man nicht aufhört gibt es das Geld zurück... das machte die enscheidung einfach es zu Bestellen.
ich habe aufgehört und bin heute echt dankbar..
dennoch muß jeder für sich entscheiden
nur doof das der Kopf wie sooft nicht wirklich mit spielt ...

#winke