flüssiger stuhl

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von neonet 07.12.09 - 11:57 Uhr

hallo mädels.

heute morgen ist mir aufgefallen das amelie ganz flüssigen stuhl hatte, als ich meinen mann dann gefragt hab hat der gesagt das war gestern auch schon so... hätt ich nicht nachgefragt hät er nix gesagt :-[
aber mal abgesehn davon das der stuhl flüssig ist, ist alles wie immer. sie trinkt ganz normal, ist gut gelaunt und macht auch nicht öfter als sonst. ich hab jetzt mal den tee in der flasche weggelassen und wollt warten ob es dann besser wird. was meint ihr? soll ich lieber doch gleich zum kia? oder abwarten?

danke

nadine

Beitrag von erpeline 07.12.09 - 12:32 Uhr

Hallo Nadine,

Deine Kleine ist doch gerade mal zwei Monate und bekommt somit nur Milch. Da ist es doch normal, dass der Stuhlgang eher flüssig ist.

Gedanken machen solltest Du Dir nur, wenn der Stuhlgang dolle stinkt oder die Windel ständig ausläuft (denn dann ist es Durchfall), die Maus nicht mehr gut trinkt oder Fieber bekommt. Ansonsten würde ich momentan erstmal nur beobachten.

LG
Martina

Beitrag von trudeline26 07.12.09 - 13:33 Uhr

Der Stuhl von Säuglingen ist doch immer flüssig..... #kratz
Wäre es nicht so, würde ich mir Sorgen machen.