Baily II Score

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von happyangel82 07.12.09 - 12:10 Uhr

Hallo meine kleine wurde am 07.05.08 in der 30+6 SSW mit 1020g und 36 cm in inder Uni in Frankfurt geboren. Nun wird sie im Mai schon ganze 2 Jahre alt freu :-)
Meine Frage ist sie muss mit 2 Jahren zur Nachuntersuchung zum s.g. Baily II Score Test, weis jemand von euch was da genau gemacht wird und was die frühchen da alles so machen müssen??
Danke für eure Antworten
Lg Happyengel mit Emely 19 Monaten

Beitrag von mimibite 07.12.09 - 12:39 Uhr

Hallo,

mach dir mal keinen Kopf! Das ist kein Test, sondern eine Studie, sprich sie wollen gucken, was die Frühchen etwa mit 2 Jahren können und du kannst dein Kind da genauso wenig drauf "trainieren" wie auf eine U beim KIA!
Wir waren erst bei einer Ergotherapeutin, die intensiv mit ihm gespielt hat (also viel ausführlicher als bei der U7 beim KIA). Und nun steht noch eine körperliche Untersuchung beim Arzt an, also nix wildes! Förder deine Maus, an den Ecken, an denen sie Interesse für etwas zeigt und gut ist!

Liebe Grüße
mimibite

Beitrag von yumah 07.12.09 - 14:09 Uhr

Happyengel,
ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen. Wir hatten den Test auch erst vor kurzem und ich bin froh, dass ich mir im Vorfeld garkeine Gedanken darüber gemacht habe. Meine Mädels ( geb. bei 30 +0 mit 680 gr und 1400 gr. ) hatten anfangs mit etlichen Problem zu kämpfen, so dass ich überhaupt kein Stress mit der Tatsache gehabt hätte wenn sie im Test die Alternorm noch nicht erfoüllt hätten. Dem war aber nicht so-im Gegenteil. Das Ganze ging sehr spielerisch von statten und da die Kidner alle anwesenden Ärzte und Krankengymnasinnen schon kannten war es eine total entspannte Atmosphäre. Das Feedback danach war seh konstruktiv und entsprach genau meiner Einschätzung.
Also-nicht verrückt mache-lass`deine kleine Maus einfach machen :-)
Liebe Grüße
Yumah ( die zu FWP und Feindiagnostik auch in Frankfurt war )