Dachfenster Einbau im Winter

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von michababy 07.12.09 - 12:20 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben uns doch jetzt tatsächlich ein Haus (mit meinen Eltern) zugelegt. Das müssen wir natürlich renovieren und auch den Dachboden ausbauen. Nun meine Frage, weiß jemand, ob man Dachfenster auch im Winter einbauen lassen kann? Könnte natürlich auch beim Dachdecker nachfragen, dachte vielleicht weiss ja hier jemand was.....

Grüße
michababy

Beitrag von ina_bunny 07.12.09 - 12:39 Uhr

Natürlich!
Warum sollte das nicht möglich sein? #kratz

LG Ina

Beitrag von binchen80 07.12.09 - 12:58 Uhr

Hallo,
ich denke das dürfte kein Problem sein, geht ja eigentlich flott.

Liebe Grüße
Dina (die im November noch ein ganzes Haus aufgestockt hat)

Beitrag von blahblah 07.12.09 - 17:55 Uhr

Solang es nicht grad bei Orkanstärke eingebaut wird und 100L Regen auf 1 m2 in 10 minuten fällt ist es kein Thema. Einfach mal zum Dachdecker gehen und besprechen. Normales Veluxfenster hat bei uns vllt 2 Std gedauert bis es drinnen war.
LG
#bla

Beitrag von anie82 07.12.09 - 18:03 Uhr

Hallo

Klar geht das. Bekommen in der ersten Januar-woche auch neue Fenster im kompletten Haus. Das dauert nur ein paar Stunden und sie werden ja nacheinander eingebaut.

LG Anie