Follikelzyste=Rückenschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen3012 07.12.09 - 12:35 Uhr

Hallo,
ich war im Oktober bei meiner FÄ und die hat eine Follikelzyste festgestellt...Sie sagt das die wieder von alleine verschwindet.Hatte dann ca.2 Wochen vor der Regel starke Rückenschmerzen,war da echt total fertig von.Am ersten Tag der Regel hab ich gedacht das wars jetzt....hatte extreme Schmerzen.Am 2. Tag kaum noch und jetzt ist alles weg,Einfach so....Ging es jemanden genauso?Oder hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Beitrag von onlyheaven 07.12.09 - 13:38 Uhr

hi du, ich hatte auch ne follikelzyste. mein fa meinte, die geht mit der nächsten mens normalerweise weg. die wird bei dir wahrscheinlich dann geplatzt sein also vermute ich die ist bei dir jetzt auch weg.
vg

Beitrag von sternchen3012 07.12.09 - 15:34 Uhr

denke ich auch..sah auch so aus....deswegen hoffe ich das es jetzt richtig losgehen an!!!hattest du auch rückenschmerzen oder ähnliches?

Beitrag von onlyheaven 08.12.09 - 17:41 Uhr

hauptsächlich hatte ich schmerzen am eierstock. rückenschmerzen weiß ich nicht mehr, kann sein....