Wann müssen eure 13 jährigen ins Bett?

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von schneeflocke40 07.12.09 - 12:43 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren wann bei euren 13 jährigen das Licht aus sein sollte?
Meine Tochter wird nächsten Monat 13 und am Wochenende (Freitag und Samstag) darf sie schon bis 23/24 Uhr tv schauen wenn was für sie interessantes kommt, oder sie chattet mit ihrer Freundin. Aber wenn am anderen morgen Schule ist sollte schon spätestens um 21:15 Uhr schlafenszeit sein. Meckert sie jezt etwas.
Wie ist es bei euch so? oder ist 21:15 Uhr wirklich zu früh?
Meine Jungs waren da wirklich einfacher in der Pubertät. Da gab es keine Kämpfe und disussionen wann Licht aus zu sein soll. Aber Mädels #zitter #schwitz

lg
schneeflocke

Beitrag von simone_2403 07.12.09 - 13:56 Uhr

Hallo

21.00 unter der Woche am Wochenende maximal 23.00.Ausnahmen gibt es natürlich,die sind und werden aber nicht zur Regel.

lg

Beitrag von sini60 07.12.09 - 18:23 Uhr

Ich finde das hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern mit dem Schlafbedürfnis deiner Tochter. Das ist nunmal von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

LG
Sini

Beitrag von simone_2403 07.12.09 - 18:48 Uhr

Ohne dich angreifen zu wollen,aber ich hab bereits 2 mal 13-jährige durch dieses Alter gebracht und glaub mir....in diesem Alter kennen die kein Schlafbedürfnis denn in dem Alter ist alles andere wichtiger.;-)

Beitrag von tschika1973 08.12.09 - 10:22 Uhr

das mag von Kind zu Kind verschieden sein
Meiner Erfahrung nach gehen auch 13/14 Jährige ins Bett wenn sie müde sind und es gewohnt sind auf ihren Körper zu hören.
Da gibt es immer mal Ausnahmen, logisch, aber das ist normal, ich schaue auch mal noch nen Film zu Ende auch wenn ich müde bin.

Beitrag von mommommom 07.12.09 - 18:41 Uhr

Montag-Donnerstag und Sonntag 21h,
Freitag und Samstag spätestens 23-24h.
Ausnahmen bestätigen die Regel. ;-)
LG

Beitrag von tschika1973 08.12.09 - 10:24 Uhr

Inzwischen ist die Tochter 14 ;-) aber sie ging schon immer ins Bett wenn sie müde ist. Feste Zeiten gab es hier noch nie.

Die Frage ist doch: ist deine Tochter um 21 Uhr müde?

Beitrag von darkangel70 08.12.09 - 17:07 Uhr

Also ich verlange das sie 21:30 in ihr Bett geht. Ob sie da müde ist oder nicht! Sie kann dann noch lesen und abschalten. Ich finde sie sollte nicht bis sie ins Bett geht vor dem TV sitzen oder im Internet surfen.

Bis vor kurzem sollte sie 21:00 ins Bett, wir haben das jetzt mit 14 um eine halbe Stunde verlängert.

Ob sie da müde ist? Sie sagt nein, aber wenn es nach ihr ginge, würde sie erst 24:00 oder später ins Bett gehen und morgens nicht raus kommen und in der Schule unkonzentriert sein, das möchte ich nicht. Es gab nämlich schon oft Probleme als sie mal länger schauen durfte :-/

Denke schon das es wichtig ist, dass sie nicht erst ins Bett gehen wenn sie müde sind.

Am Wochenende kann sie da machen was sie will, sie kann ja morgens ausschlafen.

Beitrag von schnuffel43 08.12.09 - 17:26 Uhr

Hallo

meine Tochter 12 Jahre geht um 21.00 Uhr ins Bett und meine Tochter 15 Jahre geht um 22.00 Uhr ins Bett. Finde das eigentlich etwas spät, aber die beiden gehen auf eine Ganztagsschule und sind um 17.00 Uhr erst zu Hause.

LG

Beitrag von stubi 09.12.09 - 07:17 Uhr

Unsere Tochter wird in 3 Monaten 13 und geht 20.30 Uhr ins Bett und darf noch bis 21.00 Uhr lesen. Wird sich auch vorläufig nicht ändern, da sie meist nicht mal bis 21.00 Uhr schafft, sondern schon 5min nach dem zu Bett gehen eingeschlafen ist, also braucht sie ihren Schlaf.

Freitag/Samstag geht es meist spätestens 22.15 Uhr ins Bett, Ausnahmen auch hier erlaubt.