Abartig - eben bei RTL (Silopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suzi1981 07.12.09 - 13:03 Uhr

Die zeigten gerade eine Frau die 15 Mal abgetrieben hat. Das wird dargestellt, als sei sie eine arme Frau, die einfach nur eine Krankheit hatte und 15 mal abtreiben MUSSTE.

Hat das jemand von euch gesehen?

Ekelhaft..

Beitrag von enyerlina 07.12.09 - 13:05 Uhr



nein GOtt seid Dank hab ich das nicht gesehen... aber du brauchst ja nur mal unter ungeplant schwanger zu sehen da wird auch desöfteren so ein unvorher angekündigtes Assecoir nicht benötigt. Sorry wenn ich jetzt eine Diskussion entfache aber ist halt meine Meinung.

Beitrag von chmie 07.12.09 - 13:06 Uhr

Nein, sowas gucke ich nicht... Und schon garnicht um diese Zeit...

Beitrag von schnulli6schatz3 07.12.09 - 13:08 Uhr

naja ich finde auch der beitrag war scheiße..Aber ich kann verstehen das sie KRANK ist,das sollte nichts enschuldigen.

Nunja ich denke das es für sie auch nicht leicht ist/war..

Aber jeder hat ja seine eigene Meinung.

Lg schnulli die im 37 Üz ist

Beitrag von saarland75 07.12.09 - 13:08 Uhr

Sorry,,

aber ich habe für solche leute kein verständnis.

Bei krankheit oder vergewaltigung ist eine abtreibung ok,

aber bei leuten denen es nicht gerade in den kram passt,
sorry aber dahört mein verständnis auf.Gerade bei 15 stück

Beitrag von schnulli6schatz3 07.12.09 - 13:11 Uhr

sie hat das nicht gemacht weil ihr das net in den kram passte sondern weil sie PSYCHISCH krank ist..

ich hab auch wenig verständniss dafür aber ich finde ein Urteil zufällen ohne sie zu kennen da hab ich kein verständniss für#augen

Beitrag von saarland75 07.12.09 - 13:14 Uhr

Ich hab kein Urteil gefällt,

ist nur meine persönliche meinung das es für mich nicht in frage käme ein Kind wegmachen zu lassen nur weil es mir nicht in den kram passt.

Ich betonte das es bei Krankheit ,vergewaltigung was anderes ist.
Aber 15 mal das gleiche zu tun????
Ich denke einfach spätestens beim 2 oder 3 mal ungeplant schwanger zu sein,sollte man eher über verhütung oder sonsiges nachdenken.

Sorry ist meine meinung

Beitrag von 2nini1983 07.12.09 - 13:15 Uhr

Muss man erst 15 Babys töten um zu merken dass man krank ist??? Sorry aber dafür brauche ich kein Verständnis zu haben...

Beitrag von suzi1981 07.12.09 - 13:19 Uhr

Aber echt!!!

Ich find das schlimm, wenn man Abartigkeiten mit Krankheit versucht zu entschuldigen. Das ist genauso, wie wenn ein Kinderschänder zuletzt als psychisch labil oder krank entschuldigt wird.

Meine Meinung..

Beitrag von 2nini1983 07.12.09 - 13:12 Uhr

Das wurde vorgestern schon bei Explosiv gezeigt...

Da könnte ich einfach nur kotzen. Andere wünschen sich nix sehnlicher als ein Baby und die erzählt davon dass sie süchtig nach Abtreibungen ist. Widerlich!
Und dan sagt sie auch noch dass sie kein schlechtes Gewissen hat und dass ja nur kleine Embryonen waren!!!#schock
Solche Weiber sollte man zwangssterilisieren lassen!
Für mich ist sie eine Massenmörderin.
Sie hat nämlich nicht aus einer Notsituation abgetrieben wie es viele andere Frauen müssen bzw. machen lassen. Und von denen haben so viele trotzdem ein schlechtes Gewissen...

Beitrag von baby.2010 07.12.09 - 13:22 Uhr

definitiv!!
sterilisation erforderlich!!!!!#pro:-[

Beitrag von kleine_steffi 07.12.09 - 13:41 Uhr

Ich habe das vorgestern schon nebenbei gehört. Es ist einfach nur furchtbar! Wie kann man sowas nur machen??? Ich habe da kein Verständnis für!!!

Beitrag von 24hmama 07.12.09 - 13:55 Uhr

hi

kann man sich das noch wo ansehen??

lg k.