Geburt von Simon am 15.09.2009

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von pur2006 07.12.09 - 13:13 Uhr

Hallo ihr lieben :-D

Ich möchte euch von der Geburt meines Sohnes Simon berichten.#bla

Sein ET war eigentlich der 08.09.09 aber es tat sich nichts also alle 2 Tage zum CTG, beim Frauenarzt waren noch keine Wehen zu sehen#gaehn. Da ich ein Nierenstau ll Grades hatte wollte mein Frauenarzt das ich am Freitag 11.09.09 zum Wehenbelastungstest gehe, er wollte das die Geburt damit angestossen wird. Im Krankenhaus wurde CTG geschrieben und siehe da von alleine Wehen#huepf aber noch viel zu schwach (ich habe sie nicht gespürt)es wurde kein Belastungstest gemacht und wir durften wieder heim sollten aber am Sonntag 13.09.09 zum Kontroll CTG. Gesagt getan am Sonntag standen wir wieder im Kreisaal, CTG geschrieben Wehen vorhanden aber immer noch zu schwach #gaehn(habe ich wieder nicht gespürt). 14.09.09 Wir haben Mittags um 15:00Uhr Termin beim Frauenarzt auch da wieder CTG und siehe da dieses mal habe ich auch auf seinem gerät Wehen ich spüre nur wie mein Bauch hart wird.#augen Es wird wieder ein Termin in der Klinik ausgemacht für den Wehenbelastungstest für den 16.09.09. Wir gehen nachhause mein Bauch wird alle 3min hart aber ich denke mir dabei nichts weil ich das in der Schwangerschaft auch immer wieder mal hatte nur nicht so regelmässig. #rofl Mein Mann meinte zu mir wir schauen mal wie oft ich das habe das ganze ging schon 4 std er wollte in die Klinik aber ich nicht weil ich mir sicher war die schicken mich wieder heim oder sagen ich übertreibe so gegen 23 Uhr wollte ich ins Bett aber anderst als sonst verschwand dieser Harte Bauch nicht. Ich zu meinem Mann ok lass uns in die Klinik fahren um zu schauen was ist auf die Gefahr hin das sie uns wieder heim schicken. 23.45 ankunft im Krankenhaus. Es wurde CTG geschrieben nichts auffälliges dann wurde nach dem Muttermund geschaut 2 cm offen die Hebamme wollte uns gerade heimschicken als sie meinte oh es tut sich doch was im gegensatz zum CTG vom Sonntag sie will in 2 std nochmal CTG schreiben. #zitter Wir blieben im Kreisaal und sollten schlafen, sehr witzig es waren gerade 2 weiter Geburten am laufen wir kamen uns wie im Porno vor so ein gestöhne war da zu hören. Nach 2 Std wurde wieder CTG geschrieben alles ok soweit sie will wieder in 2 std ein CTG schreiben diesmal sollten wir spatzieren gehen, gesagt getan wir liefen mitten in der nacht durch Handschussheim, wir kamen aber nicht allzu weit weil ich alle paar minuten stehen bleiben musste weil ich so einen druck nach unten hatte. NAch weiteren 2 std kamen wir wieder im Kreisaal an diesmal eine andere Hebamme die meinte wir bräuchten kein CTG wir sollen schlafen, kaum war ich im Bett fingen von jetzt auf gleich solche schmerzen an wenn ich die zuhause gekriegt hätte ich glaube dann wäre es eine Hausgeburt geworden.#wolke Mein Mann die Hebamme geholt die sagt zu mir wir haben übergabe es kümmert sich gleich eine Hebamme um mich ich soll im Zimmer rumlaufen die ist witzig ich konnte kaum laufen vor schmerzen aber ich tat es halt. Nach der übergabe kam die Hebamme die Simon auf die welt gheholfen hat es war morgens 06.15 und sie meinte bis 12.00 Uhr wäre er da. Ab da kann ich mich nur wage an die Geburt erinner ich weiß das Simon um 12.17 Uhr das licht der Welt erblickt hat. #schrei

LG Pur2006 + Baby Simon#verliebt