Steinböckchen-Mamas (Januar) wie geht es Euch? Andere natürlich auch..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schrumoepel1357 07.12.09 - 13:15 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

nachdem ich nun endlich meinen Husten los bin und meine Maus auch die Einnahme von Antibio sehr gut überstanden hat war ich heute zur Vorsorge. Hach meine Ärztin ist total toll, bin sehr glücklich mit ihr (nur mal so am Rande erwähnt). Mause hat nun ein Gewicht von ca. 2360 g meine Ärztin meinte ist propper die Kleine und würde auch wieder die 4 kg knacken. Aber da rechne ich sowieso mit. Ansonsten liegt sie noch nicht fest im Becken aber Startklar, sie hat sich also von BEL zurückgedreht. Ab und an merke ich Senk- Übungswehen, aber alles im grünen Bereich. Freue mich nun jeden Tag ein bißchen mehr auf Januar, obwohl ich auch Angst vor der Geburt habe. Aber ich sehne echt dem Moment entgegen, wo sie endlich in meinen Armen liegt.

Ansonsten geht es uns gut. Normale Wehwehchen, aber nichts schlimmes. Wie geht es euch? Auch langsam nervös?

Seid lieb gegrüsst
schrumpel (mit Smilla im Bauch 35. SSW) und 4 Mäusen an der Hand

Beitrag von darkangel1986 07.12.09 - 13:21 Uhr

Nervös ist ja gar kein Ausdruck:-) Ich bin so gespannt wie unser kleiner Mann aussehen wird und wie wir mit allem klar kommen. Es ist unser erstes Kind und noch ist der Gedanke komisch, dass bald im Bettchen nebenan ein kleines Baby liegt. Wir freuen uns aber auch riesig. Aber es wird eben auch alles verändern und deshalb ist auch nen bissle Angst im Spiel. Habe auch schon alles vorbereitet. Wäsche ist gewaschen und sortiert. Muss nur noch das Bettchen bezogen werden wenn der Kleine da ist und dann kanns los gehen...

Habe auch ab und an Senkwehen, was ganz schön zwirbelt. Ist aber alles auszuhalten. Nen bissle Wasser und Rückenschmerzen, aber ansonsten gehts uns beiden super. Am Mittwoch dürfen wir dann endlich ans CTG... Freu mich schon total das " Pferdegetrampel" zu hören. Hoffe das ich dann auch erfahre wie groß der Zwerg jetzt ca. ist. Sind ja nur noch 5 Wochen bis zum 10.1.10....
Nur mein Bauch wächst nicht mehr. Finde das der eingentlich ziemlich klein ist:-(
Naja werde morgen schöne Fotos machen lassen und auch nen Gibsabdruck.

Man ich bin voll aufgeregt*hibbel*

Beitrag von bunny_051185 07.12.09 - 13:30 Uhr

hallo, eigendlich bin ich eine 22.1.10 mama aber unser zwerg nr. 3 wird am 29.12. per ks das licht der welt erblicken... mir geht es immer unterschiedlich mal hab ich starke schmerzen mal nur ganz leichte...ich freue mich schon sehr auf den kleinen denn es sind ja jetzt nur noch 22 tage. es ist zwar sehr doof über silvester im kh zu sein aber ich werde es schon überleben...was mich so am meisten beschäftigt ist wie die 2 grossen mit dem kleinen zurecht kommen...bei meinen grossen denk ich es gibt keine probleme er freut sich schon so sehr und fragt immer wie lange es noch dauert. der kleine mhhh ich hoffe nicht das er in die babyphase zurück fällt denn er sagt jetzt schon immer er ist ein baby..aber eins weis ich schon genau sie werden sich bestimmt streiten wer die flasche halten darf oder den schnuller stecken darf wenn unser krümel denn einen möchte...wie gehen deine damit um???

lg bunny_051185, dario 13.06.2005..jay de´ 19.03.2007 der auch in der 36ssw geholt wurde und babyboy(34ssw)

Beitrag von babsi1972 07.12.09 - 13:38 Uhr

Hallo mein KS ist am 28.12. allerdings nur 6 Tage vor ET.
Ich verbirnge Silvester also auch im KH aber mit dem schönsten Geschenk, das man sich vorstellen kann :-)
Wieso wird dein Kleines schon so früh geholt?
lg
babsi

Beitrag von bunny_051185 07.12.09 - 16:06 Uhr

hallo, das ja schön das ich nicht alleine liegen muss über silvester...warum hast du ein ks??? bei mir wird es der dritte und dadurch holen sie den kleinen ja so oder so früher dazu kommt es das ich in der ss viele probleme habe, überregelstarke blutungen, wehen und soweiter...wann musst du ins kh??? sonntag oder erst montag früh??? was wird es denn bei euch? habt ihr schon einen namen? wie gehst du damit um das du nun genau weist wann der kleine kommt und nicht warten musst???

ich weis viele fragen...wenn du möchtest kannst mich ja über VK anschreiben...


lg bunny_051185

Beitrag von manca83 07.12.09 - 13:32 Uhr

Hallo alle "Mitwartenden" :-)

Bin auch schon echt aufgeregt, manchmal kann ich es noch gar nicht wirklich glauben, dass es bald soweit ist. Es ist auch mein erstes und ich kann noch nicht glauben, dass ich es bald bin, die ein Kind auf dem Arm hat was sie nicht mehr hergeben muss :-)

Hab auch schon sämtliche Vorbereitungen getroffen, auch wenn ich mir dabei manchmal sehr allein vorkomme. Habe das Gefühl mein Mann beschäftigt sich damit überhaupt nicht... Vllt liegts aber auch daran, dass ich das immer mache, wenn er auf Arbeit ist - keine Ahnung. Alerdings macht er von allein auch keine Anstalten dazu...
Meine Hormone spielen in den letzten 2-3 Wochen total verrückt. Könnte ständig heulen und komme mir sehr allein gelassen vor. Bin echt froh, wenn das bald vorbei ist und ich wieder klar denken kann.

Unser Kleiner war letzten Freitag ca. 48cm, KU 35 cm und um die 3500gr schwer. Meine Ärztin meinte, es wäre vllt doch nicht schlecht, wenn er schon etwas früher kommen würde :-) So ganz so sicher sind sich die Ärzte ja sowieso zur Zeit nicht, was den ET angeht - ich lass mich jetzt einfach überraschen... Haben schon alles mögliche vom 12. Dez. bis hin zum 10. Jan. anhand des US "ausgerechnet" bekommen :-)


LG
Manca

Beitrag von emilylucy05 07.12.09 - 13:49 Uhr

Hallo!

Ich frag mich immer warum die FÄ sowas sagen wie das es nicht schlecht wäre wenn das Kind früher kommt. #kratz

Mein Sohn hatte damals laut US diese maße:
KU 33 cm, 4650 gramm.
Nach der Geburt war es dann tatsächlich:
KU 37 cm, 3920 gramm.

Soviel mal zu den schätzungen vom US.

LG emilylucy, 35. ssw

Beitrag von darkangel1986 07.12.09 - 13:51 Uhr

Hast Du mit Deinem Mann mal darüber geredet? Bestimmt wird ihm nur gerade bewusst, das es nicht mehr lange ist, bis sich euer Leben komplett verändert. Da bekommt es so manch ein Mann mit der Angst zu tun. Meiner hat auch nicht geholfen, wie ganzen Sachen zu sortieren etc. Naja er geht nebenbei ja auch 13Std arbeiten und möchte dann natürlich auch seine Freizeit genießen- Kann das verstehen, da ich seid dem 5 Monat zu Hause bin.

Und dann kommen aber so Überraschungen, das er einfach mal shoppen war und für den Zwerg zwei gaaanz süße Sachen mitgebracht hat. So zeigt er mir immer das er sich genauso freut, auch wenn er nicht jede Sekunde davon spricht.

Vielleicht solltet ihr einfach mal darüber reden, denn Ängste haben beide. Geht mir nicht anders.