Erfahrungen mit Rückschulung auf links?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von dimi 07.12.09 - 14:06 Uhr

Hallo,

bei unserem Sohn (6) wurde im Frühjahr festgestellt, dass er eigentlich Linkshänder ist (hatte sich selbst auf rechts umgelernt).
Weder wir noch die Erzieher hatten auch nur ansatzweise den Verdacht, für uns war das Kind eindeutig Rechtshänder, halt nur feinmotorisch etwas ungeschickt. Auch die erste Ergotherapeutin hat es in 20 Stunden Therapie nicht erkannt. #aerger

Die zweite Ergotherapeutin hatte schon nach der ersten Stunde den Verdacht und bestätigt wurde es von einer zertifizierten Linkshänderberaterin.

Erst hieß es, so kurz vor der Einschulung solle man besser nicht auf links zurückschulen, aber im September kam er dann von selbst, er würde lieber mit der linken Hand schreiben.

Nun sind wir also am Üben, zusammen mit der Ergotherapeutin.

Hat denn hier jemand Erfahrungen mit Rückschulung?
Begleiterscheinungen, war es erfolgreich oder nicht?

Irgendwie fühl ich mich so unsicher und wär froh über Erfahrungsberichte...

lg dimi