Nuvaring abgesetzt- grosse Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von kyp3rnaut 07.12.09 - 14:12 Uhr

Hallo,

vielleicht hat jemand die selben Erfahrungen gemacht und kann mir einen Rat geben.
Ich habe vor zwei Wochen nach meiner Periode den Nuvaring nicht mehr eingesetzt. Die ersten Tage bemerkte ich keine Veränderung. Seit circa einer Woche verspüre ich einen Druck nach unten und ein ständiges Ziehen in den Eierstöcken. Heute sind es schon richtige Schmerzen. Kann das die Hormonumstellung sein oder bin ich gar schwanger?
Morgen früh werde ich meinen Frauenarzt aufsuchen.

Anita

Beitrag von muemmelchen2 07.12.09 - 20:53 Uhr

Hallo,

ich glaube ein Termin bei deinem FA ist eine gute Überlegung. Wenn Du schon richtig Schmerzen hast ist es besser die Ursache abklären zu lassen. Kann natürlich auch eine Hormonumstellung sein. Aber wenn das bei deinem FA abgeklärt ist,bist du bestimmt beruhigter als jetzt in der Situation.
Ich wünsch dir alles Gute und Daumen sind gedrückt das alles io ist.
lg muemmelchen

Beitrag von ela_micha 07.12.09 - 22:56 Uhr

Hallo,

um etwas von einer evtl.SS zu spüren,denke ich,ist es noch zu früh, aber was durchaus möglich ist u. das vermute ich mal,ist Dein nahender bzw. schon gewesener Eisprung. Da können auch Schmerzen auftreten,entweder durch die Kapselspannung des Ei´s oder durch die ausgetretene Folikelflüssigkeit.
Ich habe auch Schmerzen um die Zeit des Eisprunges u. anhand meiner gestiegenen Temperatur danach,weiß ich ,daß die Schmerzen mit dem ES zusammenhingen.

LG