gutes gefühl, aber dennoch angst vor negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausimaus18 07.12.09 - 15:05 Uhr

hallo ihr lieben,

ich hatte gestern nacvh der as einen mittelschmerz, und haben es am abend genutzt!
ich habe schon ein gutes gefühl.
aber ich habe riiiiiesen angst vor einen negativ.
ich habe das gefühl das allesum mich herum nur SCHWANGER schreit und wird....

wie reagiere ich wenns negativ ist, wie komme ich damit klar.

kennt das jemand von euch oder ist es schon ein verfolgungswahn?

liebe grüße und danke für eure meinung
nadine

Beitrag von cyndi-09 07.12.09 - 15:07 Uhr

hey,

ja genau so geht mir auch. aber um zu wissen was rausgekommen ist musst du testen!

bei uns ist auch jeder schwanger oder hat einen säugling nur bei mir zieht sich jeder tag wie eine ewigkeit.

LG

Beitrag von zauberwuermchen75 07.12.09 - 15:17 Uhr

Hallo Nadine

auch ich habe nur schwangere um mich herum wie mir scheint. Allein im Kindergarten scheint eine Epedemie ausgebrochen zu sein.
Ich habe heute NMT und traue mich garnicht zu testen.
Wir üben jetzt seit 8 Monaten und jeden Monat hatte ich einen negativen Test in den Händen.
Ich kann Dir also sehr gut nachfühlen.
Ich wünsche Dir ganz ganz viel Erfolg....

LG Kerstin