Gambas in Knoblauchöl

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von bienchen1975 07.12.09 - 15:39 Uhr

Huhu!!
Mag später die Gambas machen. Hab mal gegoogel, da steht die Gambas in Feuerfestern Schälchen 5 Minuten garen lassen.
Die Schälchen hab ich. Kann ich die jetzt einfach aufs Zeranfeld stellen???
Oder lieber im Backofen? Aber wie lange dann??

Hungrige Grüße #koch
Bienchen

Beitrag von silly16 07.12.09 - 15:59 Uhr

Mmmh,lecker, wann soll ich da sein? ;-)

Ich brate die immer in der Pfanne an, meistens habe ich diese Riesengarnelenschwänze aus dem LIDL.

Mmmh, hoffentlich haben die die dort bald mal wieder, ich habe da jetzt unheimlich Appetit drauf.

Lasst es Euch schmecken!

LG,

die Silly #snowy

Beitrag von bienchen1975 07.12.09 - 16:25 Uhr

Mmmhhh, ich glaube auch ich brate sie vorher an und dann mit dem Öl, Knoblauch und Chili nochmal in den Backofen.......

Danke Dir,
LG

Beitrag von bienchen1975 08.12.09 - 09:57 Uhr

Huhu!!

Also als kleinen Tip, die Gambas nicht vorher anbraten! Sondern gleich im Schälchen in den Backofen!!
Waren gestern ein wenig fest geworden..........aber trotzdem seeeeeehr legger #mampf

LG
Bienchen