Wohngeld / ALG2 u. mein Postin von Samstag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mama2003-2009 07.12.09 - 15:53 Uhr

Guten Tag

Hatte ja Samstag gepostet das ich Post vom Amt bekommen habe !!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=28&tid=2383898

Nun war ich heute Dort und angeblich konnte ein Schreiben nicht zugestellt werden es kam mit "Emfänger unbekannt verzogen zurück" Komisch nur das andere Schreiben immer ankamen, ich fragte um was für ein
Schreiben es sich denn handelt, Ich soll für mein Sohn Wohngeld beantragen - das Schreiben ging an eine Adresse wo ich mal vor 3 jahren gewohnt hatte -logisch das es da niemals ankommen kann. Schon komisch das zwei Adresse im PC Standen sonst kam bisher immer alles an unsere Adresse hier.
Nun gut alles geklärt und geändert.

Nun soll ich für meinen Großen Sohn Wohngeld beantragen, soll wohl nun vorrangig vor ALG2 sein. Wie errechnet sich das denn, in dem Schreiben steht das er anspruch auf Wohngeld hat da ihm insgesamt mehr Geld zusteht !!! ??? Was heißt das genau?

Habe nun den Wohngeld antrag fertig gemacht und er geht Morgen zur Post, mal schauen was da raus kommt, selbst ungefähr ausrechnen kann ich mir das ja nicht oder?


Danke, LG mama2003-2009