hallo ihr lieben hab mal eine frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzi-stefan 07.12.09 - 16:11 Uhr

hallo

ich weis das thema passt hier ÜBERHAUPT NICH REIN aber hier sind nunmal die meisten beiträge hoffe wirklich um hilfe weis nich weiter :(:(:(:(:(:(:(:(:(

ist mir etwas unangenehm das hier zu schreiben aber da mir sonst keiner zuhört dachte ich ich versuch es hier einmal also
ich bin 16 jahre alt und lebe mit meiner mum und meinem stiefdady zusammen..
nun zu meiner frage und zwa würde ich gerne meinem leiblichen vater suchen doch bin ich nich sicher ob das so gut ist da ich ihn zuletzt gesehn habe als ich 7 jahre alt war
und auch die vergangenheit nich besonders gut wa er hat meine mum brutal geschlagen immer auslöser (vermutet) weil er zu überfordert mit der situation wa auch wegen der familie sie haben beide auf der strasse gelebt als sie schwanger wurde ( meine mum ) hat er sich zwa schon gefreut aber die beziehung hat danach nich mehr lang angehalten hmm.. ich würde ihn gerne kennenlernen nur hab ich angst meine mutter zu verlezzten da sie immer wieder sagt er wa ihre große liebe und egal was wa sie hat zu ihm gehalten sie könnte es ( glaub ich ) nicht verkraften ihn zu sehen aber dan denke ich mir es ist mein vater warum sollte ich ihn nich kennenlernen.. ich mein es tut schon weh andere jugendliche zu sehn die einen vater haben und der sie liebt... aber ich hab auch angst ihm gegenüber zu stehen

was würdet ihr den machen in meiner situation
viele haben gesagt ich soll auf mein herz hören hmm.. aber ich bin echt verwirrt und weis einfach net was ich machen soll...:(

vllt könnt ihr mir ja tipps geben

danke fürs lesen und zuhören..

lg franzi

Beitrag von axaline 07.12.09 - 16:18 Uhr

Das wichtigste ist, Dich mit Deiner Mum abzusprechen. rede mit Ihr. Sag Ihr was in Dir vorgeht und was Du fühlst.
Erklär ihr, daß es Dir wichtig ist, Deinen Dad kennenzulernen. Dann wird sie Dir sicherlich helfen !

Mach das bloß nicht hinter Ihrem Rücken, das würde sie sicherlich sehr verletzen.
Und wenn sie ihn nicht sehen will, könnt Ihr Euch ja auf neutralem Boden treffen, wenn Du ihn gefunden hast. in einem Kaffe oder einem Park.

Ich wünsche Dir viel Glcük !

Beitrag von karra005 07.12.09 - 16:20 Uhr

Hmm, schwierig, deine Mutter kann es dir nicht verbieten. Das ist leider allein deine Entscheidung. ich kann gut verstehen das du deine Wurzeln kennen lernen willst. Was erhoffst du dir von dem Wiedersehen mit deinem vater? Bist du auch darauf vorbereitet das es nicht klappen könnte oder das du enttäuscht bist, wenn du ihn dann triffst? Könntest du es verkraften wenn er dich ablehnt, dich nicht sehen will? Suche nach ihm wenn das dein Herzenswunsch ist. Deine Mutter wird es sicher verstehen auch wenn sie ihn vielleicht nicht gegenübertreten möchte. Du solltest deinen eigenen weg einschlagen und herausfinden wer dein wirklicher Vater ist, wie er inzw. lebt. Entweder gewinnst du einen neuen freund dazu oder eine Lektion das du ihn nach dem treffen nicht mehr wieder sehen wirst, weil er dich nicht sehen will oder du dir was anderes vorgestellt hast.