Nur nackt trocken sein

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von perserkater 07.12.09 - 16:16 Uhr

Hallo Mädels

Mein Sohn (in 2 Wochen schon 3 Jahre alt) wird wohl langsam trocken.#freu

Er geht auf die Toilette und pullert auch rein. Im Kiga klappt das schon seit fast 2 Wochen und nun probier ich es Daheim. Unterwegs und nachts hat er aber noch eine Windel um. Wir sind ja erst am Anfang.

Es gibt nur ein Problem. Er darf dabei keine Unterhose und Hose anhaben, also nackig untenrum.

Kennt ihr das vielleicht und wie lange brauchts, bis er wieder was anhaben kann? Ich habe Angst, dass er sich was wegholt jetzt im Winter. Die Heizung ist zwar an aber optimal ist es eben nicht bei den Temperaturen. Oder soll ich ihn einfach was anziehen und eben immer wieder dran erinnern? Er möchte ja auch ohne Windel, also der Wille ist da.;-)

Liebe Grüße
Sylvia

Beitrag von engelchen28 07.12.09 - 17:20 Uhr

hi sylvia!

ist völlig normal, war bei meiner großen tochter auch so mit 22 monaten. erst war sie nur nackig trocken, sie hat so einfach besser gemerkt, wenn sie muss. dann hat's irgendwann mit unterhose geklappt, dann mit leggings, irgendwann mit normalen klamotten.

der wille ist da, also probiert's einfach. mehr als nasse hosen kann nicht passieren.

lg
julia