Sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tati1983 07.12.09 - 16:39 Uhr

Hallo zusammen,

ich durfte jetzt auch vom Kinderwunsch Forum zu euch wechseln. Ich bin zum ersten mal Schwanger und zwar in der SSW 6.

Hab seit ein paar Tage total Sodbrennen. Hatte ich vorher noch nie. Wollte mal fragen was ihr dagegen so macht?!

#danke schonmal für die Antworten.

Lg Tati

Beitrag von anna.blume 07.12.09 - 16:42 Uhr

Du musst erstmal beobachten, was Du nicht verträgst. Bei mir ist das: Kaffee, Süßes, Scharfes und extrem Fettiges. (Also fast alles ;-) )
Das dann am besten reduzieren, das hilft schonmal gut.

Und dann nehme ich ab und an Rennie, wenn es ganz schlimm ist. Das ist unbedenklich in der SS.
Manchen hilft Mandeln kauen oder ein Schlückchen Milch.
Ach ja, viel Wasser in kleinen Schlückchen trinken, das spült erstens die Magensäure wieder zurück in der Magen und verdünnt sie noch zudem.

Ich habe das auch schon so lang. Bin jetzt in der 35ten Woche, und noch wird es nicht besser. Aber habe ja auch andauernd ein Knie oder nen Fuß im Magen.

LG, Anna

Beitrag von tati1983 07.12.09 - 16:51 Uhr

Danke für die Antwort.

Hab auch schon Angst, dass so lange zu haben. Hab das bei ner Kollegin mitbekommen, die zur Zeit in Mutterschutz ist.

Bei mir ist es bestimmt das Süße, ich Sterbe nämlich für Schoki:-D. Werd es wohl mal reduzieren.

Lg

Beitrag von nela23 07.12.09 - 16:43 Uhr

Willkommen!!!

..bei mir hilft ein Glas kalte Milch..

wünsch dir eine schöne Schwangerschaf...

lg Nel + #ei 21+6

Beitrag von tati1983 07.12.09 - 16:52 Uhr

Das hab ich auch schon gelesen, werd es auch mal probieren. Danke für die Antwort.

Lg

Beitrag von destiwa 07.12.09 - 16:48 Uhr

Hallo!

Bei mir helfen "Hausmittelchen" leider auch nicht. Und ich kann auch nicht herausfinden, was es auslöst an Lebensmitteln oder Getränken. Tagsüber ist es zum Glück nicht so schlimm, da kann ich es gut aushalten.
Für nachts habe ich auch Rennie neben dem Bett liegen.
Viel Glück bei der Suche was dir hilft.

LG, Destiwa #blume

Beitrag von tati1983 07.12.09 - 16:55 Uhr

Ich werds erstmal mit Milch versuchen, mit der Hoffnung das es klappt. Hab auch schon gelesen, dass man sich auf die linke Seite legen soll?! Davon mal was gehört oder es probiert?
Merk davon nämlich nicht das es besser wird.

Lg

Beitrag von schatzibaerchen 07.12.09 - 16:59 Uhr

Hallo,

also mir hat Buttermilch geholfen. Ich habe es Literweiße getrunken und als dass dann nicht mehr wirkte hab ich Riopan genommen. Das darf man auch während der Schwangerschaft einnehmen.

LG und alles Gute

Christine

Beitrag von sunflow82 07.12.09 - 17:09 Uhr

Hab jetzt die anderen Tipps nicht gelesen. Ich nehme Riopan Gel. Oder auch Kamillentee, was erstaunlicherweise hilft, hat mir die Hebi empfohlen. Für ganz harte Geschmacksnerven:
Kartoffelsaft

Alles Gute für die Schwangerschaft!!

Beitrag von tati1983 07.12.09 - 17:13 Uhr

Kamillentee hört sich gut an, den trinke ich auch ganz gerne. Werd ich mir morgen gleich mal kaufen.

Danke für den Tip.

Beitrag von nayita 07.12.09 - 17:25 Uhr

Fühle mit dir, denn mir geht es genauso. #liebdrueck
Manchmal hab ich gar keine Lust irgendwas zu essen weil ich weiss, dass es mir danach wieder schlecht geht, aber der arme Knilch braucht ja Nährstoffe...

Je nach Tag ist es mal besser mal ganz schlimm. Milch hilft meistens etwas, Mandeln kau ich auch (obwohl ich da nicht das Gefühl hab dass es hilft) und ansonsten achte ich etwas darauf was ich esse und was mir bekommt und das muss jede selber rausfinden.

Wenn es ganz schlimm ist nehm ich auch mal ne Tablette (hier Almax aber ich glaub in Dtl. entspräche das Rennie).

Ansonsten hoffe ich mal, dass es bei dir bald vorüber geht.

LG #blume