Tierische Halsschmerzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von nicola_noah 07.12.09 - 16:52 Uhr

Hallo,

Ich habe seit Tagen schon leichte Halsschmerze, aber heute ist es ganz schlimm#schmoll
Eine Mandelentzündung ist es aber nicht....#kratz
Hatte ich vor ein paar Wochen schonmal, und dann war´s plötzlich weg (Oder es war einfach nur nicht richtig ausgeheilt)#schwitz

Was könnte das sein?
Und was hilft da am besten gegen?

LG

Nicola

Beitrag von schnecke150472 07.12.09 - 17:01 Uhr

Seitenstrangangina vielleicht?

entsteht gerne mal durch nen Virus, tut megaweh.....und geht dann auch von alleine wieder....

Manchmal setzt sich was bakteriell drauf, dann muß ein Antibiotikum her....aber wenn ein paar Wochen dazwischenlagen ist es eher was neues..

Da hilft nur ne Ibuprofen und Lutschtabletten und schonen.....Salbeitee...Salbeibonbons.....

Gute besserung Du Arme
LG Marion

Beitrag von bks2403 07.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo!

Hatte das gleiche Problem. Beim Schlucken tats mir schon weh bis in die Brust :-[

Habe mir in der Apotheke Dobendan Direkt geholt. Die haben mir echt super geholfen. Da ist Iboprofen mit drin, dadurch klingt die Entzündung schneller ab.
Freitag konnte ich kaum schlucken, gestern waren die Halsschmerzen schon so gut wie weg.

LG

BKS #blume

Beitrag von vonni1974 08.12.09 - 13:14 Uhr

Mit Kamille gurgeln hilft bei mir ware wunder. Ich hole mir kammilan (oder so ähnlich heißt es) aus der APO und verdünne es mit Wasser und dann wird gegurgelt. Gleich danach sind die schmerzer erträglicher.

LG