Frage zum thema Patin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karra005 07.12.09 - 18:35 Uhr

2 meine besten Freundinnen wollen Patin meines Kindes werden. Ich finde im Netz aber keine Infos die mir weiter helfen. Könnt ihr mir erzählen was man als Patin macht und mir tipps geben wie ich aussuchen soll. ich mag sie beide total gern und beide mögen sie Kinder. Sie sind Cousins.:-p

Habt ihr Patinnen oder findet ihr das doof?
Und könnt ihr mir auch gleich mal erklären wir das mit den Forumpatinnen funktioniert?

Beitrag von die-brunsis 07.12.09 - 19:19 Uhr

Hallo!

Also, erstmal kommt es darauf an, ob du evangelisch oder katholisch bist.

Eigentlich ist der Grundgedanke einer Patin, dass sie dem Kind mit der kirchlichen Erziehung hilft.

Das ist heute aber eher nicht mehr so ;)

Jeder macht das anders. Ganz klar ist aber, dass die Patin bei der Taufe mit dabei ist und auch vorne am Taufbecken steht. Dazu braucht sie nur eine Bescheinigung von ihrer zuständigen Kirche, ob sie das machen kann (also, dass sie noch Mitglied der Kirche ist.)

Die Patin ist im Prinzip sowas wie eine Tante, die sich um das Kind kümmert, mir zu wichtigen Ereignissen geht (Einschullung, Konfirmation, Firmung).

So kenne ich das zumindest....

Ich hoffe, dass hat dir ein bisschen geholfen ;)

Meine beste Freundin wird auch Patin ;)

Liebe Grüße,
Saskia + Krümel (ab morgen 15. SSW)

Beitrag von karra005 07.12.09 - 19:28 Uhr

Hmm also so weit ich weiß sind die beiden weder evangelisch noch katholisch. Mein Freund möchte unser Kind auf jeden Fall katholisch taufen lassen, da er selber katholisch ist.

Beitrag von die-brunsis 07.12.09 - 19:37 Uhr

Ichh denke, dass könnte ein Problem werden. So weit ich das weiß, müssen sie zumindest bei der Taufe Mitglied der Kirche sein.

Du kannst übrigens auch mehr als nur eine Patin nehmen.

Beitrag von andrea0815 07.12.09 - 20:11 Uhr

Hallöchen,

also wenn du katholisch taufen lassen willst dann müssen deine Paten der Kirche angehören ansonsten dürfen sie das Amt nicht übernehmen...

Lg
Andrea

Beitrag von karra005 07.12.09 - 22:52 Uhr

Danke euch