Mal ne andere Umfrage: Wer raucht

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von berliner-kindl. 07.12.09 - 18:55 Uhr

Hy

So mal eine andere Umfrage wer Rauch und wieviel???

Ich habe In jeder Schwangerschft aufgehört und jedes mal wieder angefangen.
Irgenwie rauche ich gerne#schein
Monentan Komme ich mit einer Schachtel 2 Tage aus#schwitz

Wie siehts bei euch so aus?

LG

Beitrag von 1familie 07.12.09 - 18:57 Uhr

Hallo,

ich rauche nicht und hab es auch noch nie!

LG

Beitrag von rickomata25 07.12.09 - 19:23 Uhr

Die Frage war "Wer raucht?" und NICHT

"Wer ist Nichtraucher?"

;-) #aha

Beitrag von viki82 07.12.09 - 18:59 Uhr

Hallo,

ich oute mich auch mal als Raucherin.
Ich rauche ca. 10-15 Zigaretten am Tag (Davidoff gold) und habe auch noch nie versucht aufzuhören, auch ich rauche gerne!

In den Schwangerschaften habe ich natürlich auch aufgehört!

lg Viki

Beitrag von sopherl2211 07.12.09 - 19:04 Uhr

Hi, ich rauche auch, ca. eine Schachtel am Tag:-[
Ich habe aufgehört bevor ich wusste das ich Schwanger bin, waren wohl die Hormone, hat nicht mehr geschmeckt. Leider habe ich nach dem stillen wieder angefange, und mehr als davor. Beim weggehen, mit Freunden etc. rauche ich gerne, ansonsten leider viele viele Zigaretten sinnlos. Leider raucht mein Partner auch und alleine aufhören ist soooooo schwer... LG Claudia

Beitrag von sue20 07.12.09 - 19:04 Uhr

Hallo,

ich rauche und das gerne! So eine Zigarette ist was feines(für mich) und der Drang mal evt. aufzuhören besteht überhaupt nicht.

Das für einen Nichtraucher der Gestank, den was anderes ist es nicht, nervtötend und nicht ertäglich ist, kann ich aber sehr gut nachvollziehen.

Vg Sue

Beitrag von wurzelkatze 07.12.09 - 19:17 Uhr

Hallo...

Ich habe nach der Schwangerschaft / Stillzeit wieder angefangen...#klatsch

Diesmal mit Zigarillos (Moods m. Filter)...Früher habe ich pro Tag ca. 1 Schachtel geraucht (Lucky Strike)!

Heute rauch ich ca. 5 am Tag,wenn wir Sommers draussen sitzen oder mit Alkohol auch mal mehr...das bereue ich dann aber am nächsten Tag,die Moods sind nämlich ziemlich stark...:-(

LG Claudia

Beitrag von rosali25 07.12.09 - 19:20 Uhr

Ca. 20/Tag

1998 angefangen (3 Jahre geraucht)
2001 aufgehört (3 Jahre Nichtraucher)
2004 angefangen (3 Jahre geraucht)
2007 aufgehört (wg. Schwangerschaft)
2008 angefangen (an dem Tag als ich endgültig abgestillt habe)

Seit dem will ich wieder aufhören #schwitz

Beitrag von mutschekiebchen 07.12.09 - 19:21 Uhr

Hallo,

ich rauche auch gerne, aber seit 5 Jahren nicht.

Der Familie zu liebe.

Nur in meinen Träumen rauche ich, und habe am nächsten Morgen ein schlechtes Gewissen.

LG.mutschekiebchen ( süchtig nach wie vor..letzter Zug 1.12.04)

Beitrag von rosali25 07.12.09 - 19:23 Uhr

Ehemalige Raucher werden NIE zu Nichtrauchern. Das ist wie mit den trockenen Alkoholikern. Als ich 3 Jahre Nichtraucher war, war der Gedanke an eine Zigarette immer da. Ein Zug und ich war wieder 100% dabei :-(

Beitrag von mutschekiebchen 07.12.09 - 19:32 Uhr

ohja...ein Zug würde mir auch reichen u. ich bräuchte wieder eine Schachtel pro Tag...

Beitrag von brina1982 07.12.09 - 19:47 Uhr

Hi Lena,

kann dir da nicht ganz zustimmen.

Ich habe vor 5 1/2 Jahren mit dem Rauchen aufgehört, seit dem (bis auf die ersten 4 Monate ohne Zigaretten bisschen Wasserpfeife ;-)) nie wieder ernsthaft dran gedacht wieder zu rauchen.

Lass es in den 5 1/2 Jahren 3 mal gewesen sein (klar, bis auf die Anfangszeit), wo ich so überlegt habe "Ach, jetzt nen Kippchen".

Habe aber, das muss ich dazu sagen, auch nicht lange zum Aufhören gebraucht. Habe an einem Sonntag überlegt aufzuhören, habe meine Schachtel leer geraucht, abends noch 2 Zigaretten bei meinem Schwager geschnorrt und mir am Montag einfach keine neue Schachtel gekauft #freu

Naja, hoffe, dass ich nie auf den Gedanken kommen werde doch mal wieder eine anzustecken - könnt mich derzeit über meinen Nochmann aufregen, der hat Asthma, muss jeden Morgen Kortisonspray inhalieren, ist derzeit sowas von knapp bei Kasse und meint, er müsse rauchen :-[... und dann noch vor den Kindern - NICHT in geschlossenem Raum! (zumindest hab ich es noch nicht mitbekommen #zitter) - aber ich sehe da halt, dass man seiner Vorbildfunktion nachkommen muss, denn die "Große" sieht das schon oft genug bei anderen Verwandten, da müssen das nicht noch die Eltern vormachen, als wäre es das Normalste der Welt #schmoll

Drücke allen, die aufhören wollen die Daumen, dass es auch so leicht - oder zumindest übrehaupt ;-) - gelingt wie mir #pro

Lieben Gruß

Sabrina

Beitrag von salem82 07.12.09 - 21:48 Uhr

Stimmt nicht ;-)


Ich habe überhaupt keinen drang nach einer Kippe, in Gegenteil, mir wird schlecht und ich bekomme solche Kopfschmerzen bei dem Geruch #schwitz

Ich bin froh das ich nicht mehr rauche, und werde es auch nie mehr!

Beitrag von mini-bibo 07.12.09 - 19:46 Uhr

Hallo :-)

#rofl so gehts mir auch manchmal *lach* habe dann echt ein schlechtes Gewissen ;-)

LG mini-bibo

PS: Würde ich eine Zigarette anzünden, wärs vorbei, dann würd ich wohl wieder ein ganzes Päckchen rauchen....

Beitrag von rickomata25 07.12.09 - 19:22 Uhr

Hi,

ich rauche so 10 - 15 Zigaretten am Tag.

Kann es einfach nicht lassen. #augen

Beitrag von binesa76 07.12.09 - 19:22 Uhr

hi

Ich rauche auch, und das gerne. Ich stopfe meine Kippen selber.
Meist komme ich auf 10 - 15 Ziggis. Je nach laune.
Wir rauchen entweder draussen oder im treppenhaus.

LG

Beitrag von sniksnak 07.12.09 - 19:23 Uhr

Ich hab am 2.1.2002 aufgehört #schwitz
Grundlos und einfach ohne nachzudenken...
Habe davor täglich 1-1,5 Schachteln geraucht und bin total froh, dass ich den Absprung geschafft habe, wenn ich sehe wie teuer heute ne Packung ist.

LG
sniksnak (die zugibt es immer noch zu vermissen - aber zu geizig und zu schwanger ist um wieder anzufangen ;-) )

Beitrag von babe-nr.one 07.12.09 - 19:27 Uhr

ich hab mal geraucht-bis ich am 27.09.06 einen positiven test in der hand hatte:-)
nach der schwangerschaft und stillzeit habe ich ab und zu mal eine graucht, wenn ich tanzen war(2-3 mal in 6 monaten)...
jetzt bin ich wieder schwanger, also rauche ich NICHT:-)

Beitrag von schnuffinchen 07.12.09 - 19:27 Uhr

Sterben muss man sowieso, schneller geht's mit Marlboro....


Ich bin Nichtraucher, mein Mann auch. Fand es schon immer eklig, und kann mir nicht vorstellen, was an Arterienverkalkung, Mangeldurchblutung, gesteigertem Krebsrisiko, stinkenden Haaren - Händen - Klamotten, verfärbten Fingern und Zähnen toll sein soll...

Beitrag von binesa76 07.12.09 - 19:30 Uhr

Das war nun aber nicht die frage hier #gaehn

Und auch mit deinem dämlichen beitrag kannst du mich (oder andere) vom rauchen abhalten :-p

Beitrag von binesa76 07.12.09 - 19:32 Uhr

ne nicht abhalten loool

Beitrag von schnuffinchen 07.12.09 - 19:32 Uhr

Was hast Du denn für Probleme?

Dämlich ist nur Deine Antwort, Kindchen. Geh mal schnell eine rauchen, dann wirst Du vielleicht etwas entspannter... #augen

Beitrag von binesa76 07.12.09 - 19:34 Uhr

och nööööö war erst :)

und nenn mich nicht kindchen ,bin deins nämlich nicht #rofl

zum glück

Beitrag von rickomata25 07.12.09 - 20:06 Uhr

Wie kindisch!!!!

#rofl #rofl #rofl

Beitrag von 17876 07.12.09 - 20:05 Uhr

Du bist hier aber nicht gefragt!#aha