Ohrenschmerzen 2,5 Jahre was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gitti140471 07.12.09 - 19:03 Uhr

Hallo,

meine Kleine hat grad eine Erkältung mit Fieber durch...einige Male sogar schon kurz nacheinander - sie ist seit gestern komplett fieberfrei, eigentlich sollte sie morgen wieder in den Kiga aber jetzt jammert sie grad über Ohrenschmerzen....ich habe selbst als Kind viele Mittelohrentzündungen gehabt, es sind ganz schlimme Schmerzen....
Was soll ich denn jetzt machen?

Bitte brauche jetzt mal Eure Hilfe!!!!

Schonmal Danke!!!
Gitti & Amelie

Beitrag von -tinar- 07.12.09 - 19:16 Uhr

Huhu,

du kannst eine zwiebel zerhacken, in eine Socke stopfen und an die Ohren binden mit einer Mütze oder einem Stirnband. Vielleicht am besten, wenn sie schläft, falls es sie sehr nervt. Das hilft Wunder! Aber wenn sie morgen noch Ohrenschmerzen hat auf jeden fall zum Arzt!

Liebe Grüße und gute Besserung,
Tina

Beitrag von gitti140471 07.12.09 - 19:24 Uhr

1000 Dank! Das probiere ich auf jeden Fall aus!

#danke

Beitrag von janinar 07.12.09 - 19:54 Uhr

hallo

die zwiebelsäckchen sind wirklich super.( haben wir auch grade durch). meine mutter hat mir gestern erzählt, dass sie sich letzte woche, bei einer fiesen mittelohrenentzündung, warme kartofffeln (zerquetscht) auf die ohren gepackt hat und nach zehn minuten war sie schmerzfrei und sie war total baff!!!


lg janina

Beitrag von ann-mary 07.12.09 - 20:35 Uhr

Hi,

das Globuli "Belladonna D12" zusammen mit "Ferrumphosphoricum D12" hilft ebenfalls gegen Ohrenschmerzen.

Aber nicht beide Mittelchen zusammen geben, sondern voneinander getrennt. Also erst Bella.... und nach 5 Minuten das andere Mittelchen. ;-)

HG ann

Beitrag von muddi08 07.12.09 - 21:11 Uhr

Paracetamol oder Nurofen geben und wenn sie Fieber hat, würde ich heute noch in die Ambulanz fahren.