twilight - new moon. der film

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von emeri 07.12.09 - 19:41 Uhr

hey,

habe mir gestern den 2. teil im kino angesehen auf den ich mich schon soooooo gefreut habe. muss allerdings sagen, dass der film bei weitem nicht an das buch rankommt und irgendwie war er schon etwas enttäuschend und zuweilen dermaßen schmalzig, dass es schon fast unangenehm wurde. die verlassensszenen finde ich wurden auch nicht so toll umgesetzt. aber naja.

einzig jacobs erscheinungsbild hat den film sehenswert gemacht :-) wer will denn schon einen käsigen vampir wenn er nen feurigen werwolf haben kann?! ;-)

lg emeri

Beitrag von clautsches 07.12.09 - 19:48 Uhr

Hallo!

Ich war vorgestern auch im Kino.
Fand den Film ziemlich cool, aber der 1. Teil war besser.

Mit den grünen Jungs kann ich nicht wirklich was anfangen (wenn, dann eher mit der Vampir-Gattung), aber Kristen Stewart finde ich einfach nur wunderschön und supertoll. :-)

Die Bücher reißen mich nicht vom Hocker, finde den Erzählstil ziemlich langweilig und vorhersehbar.

Alles in allem ist der Film ein netter Zeitvertreib in sehr schönen Bildern.
Werde mir die übrigen Teile bestimmt auch ansehen! :-)

LG Claudi

Beitrag von sterni84 07.12.09 - 19:52 Uhr

Hallo!

Ich habe den Film jetzt schon 2 Mal im Kino gesehen und find ihn nach wie vor toll - von der Qualität um einiges besser, als der 1. Teil.

Wobei mein Augenmerk ganz klar auf Edward liegt. Jacob mag ich nicht besonders.

LG Lena, die sich schon auf Eclipse freut

Beitrag von babe-nr.one 07.12.09 - 19:52 Uhr

hm ,ich muss sagen, der film gefällt mir viiiel besser, als das buch#schein

Beitrag von schneckksche 07.12.09 - 19:59 Uhr

Ich war auch schon 2 x im Kino.

Fand ich soooooooooooooooo toll. Soooooooo toll.

Jacob oder Edward - egal - beide super !!!

Oh Mann peinlich, ich bin erwachsen:-p:-p;-)

Beitrag von mama_reni 07.12.09 - 20:07 Uhr

also ich fand das der film sehr gut ans buch angekoppelt war.klar fehlen einige szenen,oder wurden geändert.aber dafür ist es eine verfilmung.

find den film einfach nur genial.

lg reni

Beitrag von mepsi 07.12.09 - 20:11 Uhr

hey,

ging mir genauso,ich glaub ich war die einzigste im kino die sich über edward lustig gemacht hat#hicks
naja fand ihn schon in den büchern ziehmlich#augen
umso mehr konnte ich mich über jakob freuen#verliebt

lg
mepsi

Beitrag von lieschen69 07.12.09 - 20:20 Uhr

dafür dürfen wir uns über dein "einzigste" lustig machen.
Es heißt "einzige".

P.S. Ziemlich ohne das H nach dem E

Beitrag von mepsi 07.12.09 - 22:39 Uhr

Freut mich,

dass ich dich gelangweilte,kluge Person unterhalten habe.

Beitrag von lieschen69 11.12.09 - 08:36 Uhr

dafür bedanke ich mich auch bei dir, sehr amüsant

Beitrag von schneuzel83 07.12.09 - 20:28 Uhr

Also ICH nehme gern den "käsigen Vampir"!:-p
Würde mich da freiweg für euch aufopfern - ihr dürft dann das Hündchen haben;-)

Ich für meinen Teil fand nun New Moon wesentlich besser umgesetzt wie den ersten Band. Er war näher am Buch und das er eben schnulzig ist liegt eben in der Sache der Natur bzw. in der Sache des Buches. Es ist eben nunmal eine Dreiecksliebesgeschichte und kein Actionfilm mit einer nebenbei laufenden Liebesgeschichte! Freu mich auch schon auf Teil drei, obwohl ich es mehr wie schäbig finde, dass sie Victoria - die für meine Begriffe eine wunderbare Victoria abgibt - einfach austauschen.

Gruß

Beitrag von madeline19 07.12.09 - 21:50 Uhr

Die tauschn Victoria aus??? Wieso? Ist ja doof. Die passt perfekt für diese Rolle...

Beitrag von emeri 07.12.09 - 21:58 Uhr

naja, sie war wohl nur 2. wahl, denn die 1.wahl wollte nicht. da sich aber rausstellte, dass der film doch ein ziemlicher erfolg wird, will nun doch die 1. wahl... oder so in der art.

:-)

Beitrag von madeline19 07.12.09 - 22:04 Uhr

Und dann nehmen die diese Transuse auch noch. Will nur wenn der Erfolg da ist. Boah ätzend... #klatsch

Beitrag von schneuzel83 08.12.09 - 13:13 Uhr

Hallo,

ja das ist so ne ziemlich blöde Sache. Also die neue Victoria wird Bryce Dallas Howard sein. Diese sei angeblich auch die erste Wahl für die Victoria gewesen. Jedoch sei der Dame wohl die Rolle der Victoria zu klein gewesen und außerdem war ja auch noch nicht klar, dass es so ein Erfolg wird.

Nun haben die Damen und Herren von Summit glaube ich Rachelle Lefevre quasi rausgekickt, weil sie für den Dreh von Eclipse wohl drei oder vier Tage nicht zur Verfügung gestanden wäre, da sie noch einen anderen Film abdrehen mußte. Das nahmen sie dann zum Anlass sich ihrer zu entledigen.

Das ist das was mir zu Ohren bzw. zu Augen gekommen ist. Ich finde es schäbig! Rachelle war in meinen Augen die perfekte Victoria und wirklich sehr hübsch bzw. ist sie ja immer noch;-)

Beitrag von s30480 08.12.09 - 20:56 Uhr

find auch dass der zweite Teil um einiges besser war als der Erste...

Beitrag von s.cheri. 07.12.09 - 21:42 Uhr

juhu!

letzte woche hab ich mir den film angeguckt. freue mich immer, wenn ein film so nah wie möglich am buch bleibt, das ist wieder gut gelungen. :-)

nur edward hat mich genervt. oder vielmehr robert pattinson. den finde ich weder hübsch, noch begeistern mich seine schauspielerischen fähigkeiten.
ist ja zum glück geschmackssache.

dann lieber jakob. dem raunen im kino nach, empfand das doch die mehrheit der besucher so.
obwohl der vom charakter her ja im dritten band echt unsympathisch wird.

alles in allem eine schöne buchverfilmung, bei der man sich einfach berieseln lassen kann.

Beitrag von emeri 07.12.09 - 22:01 Uhr

genauso gehts mir auch mit "edward". fand den buch-edward schon soooo mühsam tranig, aber dann auch noch robert pattinson. den hype um ihn kann ich nicht so 100%ig nachvollziehen. naja, geschmäcker sind eben verschieden.

allerdings habe ich die 4 bände so schnell durchgelesen, dass ich mich nicht mehr erinnern kann, was tatsächlich in band 3 passiert.

ich finde den charakter jacob so herrlich erfrischend und lustig. den würd ich wohl jederzeit nehmen, da wirds nicht langweilig ;-)

Beitrag von s.cheri. 07.12.09 - 22:18 Uhr

ja, hab die bücher auch verschlungen. vom dritten band ist mir eine szene genau in erinnerung geblieben, bei der ich jakob so zum kotzen fand. aber im endeffekt hatte er recht. (was es nun genau war, schreibe ich nun nicht..sind ja nun doch einige hier, die die bücher nicht gelesen haben. ;-)

bella fand ich auch sehr anstrengend in den büchern. alles schuld läd sie sich auf...*schnarch*
teilweise habe ich mich gewundert, weshalb ich die bücher trotzdem verschlungen habe. aber die storry hatte irgendwas. ;-)
und im zweiten band habe ich echt mit ihr gelitten als sie so verzweifelt und traurig war.

niedlich fand ich zwei damen etwa in meinem alter hinter uns im kino. den kommentaren nach kannten die die bücher auch nicht. die beiden waren so im bann und haben dermaßen mitgefiebert, da habe ich es schon fast bereut, die bücher gelesen zu haben. ich denke, wenn man die storry nicht kennt, sind die filme echt klasse.

wenn es danach ginge mich zu entscheiden, würde ich auch eher zu jakob tendieren. edward ist so..depressiv und ohne pepp.
in den büchern war er nicht ganz so schlimm. liegt das nun am schauspieler oder an der verfilmung?

Beitrag von madeline19 07.12.09 - 22:22 Uhr

Ich nehme keinen von beiden... ;-) Ich nehme den süßen Emmet... Da kann sich Rosalie mal anschnallen... :-D
Aber mal ehrlich die beste ist eh Alice... hihi

Beitrag von s.cheri. 07.12.09 - 22:25 Uhr

ach, verdammt! siehste! emmet fand ich auch jut! :-)

auf alice ist mein mann scharf. obwohl er die im ersten teil irgendwie besser fand.#kratz

naja, jedenfalls hatten wir so beide was zu gucken. ;-)

Beitrag von madeline19 07.12.09 - 22:27 Uhr

Echt der ist auf die scharf... Ist ja irgendwie süß, dass Männer in dem Sinne doch wie Frauen sind... hihi

Ja der Emmet ist süß. Aber Carlisle nehm ich auch. Hübscher Mann... Die Vampire sind irgendwie besser als de Wölfe aber der Jake hat nen hübschen Körper.. ;-)

Beitrag von s.cheri. 07.12.09 - 22:34 Uhr

ja, das ist ganz lustig bei uns wenn wir bestimmte filme sehen. wir ziehen uns ganz gerne gegenseitig auf, von wegen stielaugen kriegen usw. ;-)

oh, nee. carlisle schenkte ich dir. der sieht aus wie ken von barbie. :-)
was haben die bloß mit seinen haaren angestellt? als hätte er ne plastikperücke auf.

Beitrag von madeline19 07.12.09 - 22:40 Uhr

Ich habe Barbie und Ken früher geliebt... #verliebt Ich wollte immer so wie Barbie sein, aber so ne Verrückte wie mich die den Püppchen die Haare abgeschnitten hatte wollte ich als Barbie dann nicht haben... #rofl

Ja ok das mit der Plastikoerrücke stimmt, aber nen schickes Gesicht hat er.. ;-)

Aber der aller Beste ist dann doch mein Schatzi wenn der da mitspielen würde dann wäre es nur er den ich haben wollte... hihi

Beitrag von s.cheri. 07.12.09 - 22:47 Uhr

klar!

lieber einen echten mann aus fleisch und blut, als brummelige werwölfe oder melancholische vampire! :-)

  • 1
  • 2