Lasse mir Mirena ziehen endlich doch solche Angst

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von jessybeh29 07.12.09 - 19:45 Uhr

Hi ich habe die Mirena nun seit etwas über 2 Jahren !! und wiege nun 10-12 kilo mehr heul . habe auch noch andere Probleme ... leider daher habe ich mich nun getraut habe nächste Woche Dienstag einen Termin lasse sie ziehen . Aber habe solche Angst das legen war soooo schmerzhaft- Wer hat sie ziehen lassen wie war es ???

Liebe grüße Jessy

Beitrag von muemmelchen2 07.12.09 - 20:39 Uhr

Hallo,

also ich selbst habe keine Spierale. Aber ich habe hier schon oft gelesen,dass es besser geht,wenn man wärend der Mens sich die Spirale ziehen lässt. Ob es schmerzt oder eben nicht wenn Du die Mens dann hast weiß ich nicht.
Wenn ich falsch liege,berichtigt mich.
Ich wünsch dir alles erdenklich Gute
lg muemmelchen

Beitrag von smurfine 07.12.09 - 20:50 Uhr

Hallo,

ich hab mir meine grad vorhin ziehen lassen. Hatte sie acht Wochen (teures Verhütungsmittel) und jetzt hab ich eine schöne Gebärmutterentzündung, außerdem hab ich dauernd Kopfweh und fing an trotz stillen wieder zuzunehmen. Das Ziehen hab ich garnicht mitbekommen, der Arzt sagte ich solle mal Luft holen und dann hielt er das Dingens schon hoch. Hab echt nix gespürt. Beim Legen kann ich jetzt nicht so ganz mitreden, hab sie mir nach der Geburt meiner Tochter legen lassen, da war der Muttermund noch nicht wieder ganz zu und es hat nur kurz geziept.

LG;
fina

Beitrag von verosa 08.12.09 - 23:53 Uhr

Ich habe sie mir vor 2 Wochen ziehen lassen, bin so ein Weichei und habe sie unter Vollnarkose einsetzen lassen und jetzt musste sie raus, die zeit war rum und der Arzt sagt, ach , dass machen wir mal eben. Ich sofort schweißnasse Hände, er beginnt mit der Untersuchung und sagt auch , ich soll mal tief Luft holen und zack war sie draussen, hab wirklich sogut wie nichts gemerkt, jedenfalls keinen Schmerz, also auch für Weicheier unproblematisch. LG Vroni

Beitrag von jumaid 11.12.09 - 22:25 Uhr

Hallo,

kann dich auch beruhigen, daß ziehn merkst Du überhaupt nicht. Ich hab sie mir auch gleich noch zeigen lassen um sicher zu gehn das das "Teufelsding" entlich raus ist.
Ich hatte auch gewisse Probleme einige sind weg.
Vorallem mit den Gewicht, hatte ca. 14kg zugenommen und das hat mich wirklich sehr belastet, bin auch nicht sehr groß.
Aber letztes Jahr im Sep hab ich sie mir ziehen lassen und habe das was ich zugenommen habe inerhalb von nen halben Jahr wieder komplett abgenommen und mittler weil auch noch 3kg mehr.
Ich wünsch Dir das Deine Mirena-Pfunde genauso purzeln wie bei mir :-)

Lg jule