Seit Ende Okt. ständig Magen-Darm-Probl. - weiter zu Hause lassen??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von me-and-you 07.12.09 - 20:18 Uhr

Hallo!

Mein kleiner Mann hat seit Ende Oktober ständig mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen. Laut KiA sind es auch wirklich jedesmal Magen-Darm-Infekte gewesen. Es geht immer 3-4 Tage lang, dann ist es wieder 2-3 Tage gut und dann gehts von vorne los. Nun war er eben seit Ende Oktober zu Hause. Letzte Woche habe ich ihn wieder in den Kiga geschickt, nachdem er 10 Tage ohne Beschwerden war. Er war ganz 3 Tage wieder im Kiga und schon fing es wieder an. Seit Donnerstag ist er nun also wieder zu Hause, seit heute gehts ihm wieder besser.
Nun geht der Kiga eh nur noch diese und nächste Woche und dann fangen die Weihnachtsferien bis zum 05.Januar an. Nun bin ich echt am überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, ihn die letzten paar Tage weiterhin zu Hause zu lassen, auch wenns ihm wieder gut geht. Letzte Woche war wirklich kein Magen-Darm-Probl. im Kiga und trotzdem hat ers wieder abbekommen. Heute nun sind noch 3 weitere Kinder wieder daran erkrankt.

Wie würdet ihr es halten?? Besser den Kleinen zu Hause lassen und erst im neuen Jahr wieder in den Kiga schicken???


LG #verliebt

Beitrag von ann-mary 07.12.09 - 20:39 Uhr

Also, wenn er im KiGa nichts aufregendes verpaßt bzw. er nicht unbedingt hin will, würde ich ihn zu Hause und ihn erstmal wirklich richtig auskurieren lassen.

Wie du schon schreibst, sind ja wieder Kinder betroffen. Es hat ja keinen Sinn, wenn er so anfällig auf M-D-G reagiert.

HG ann und jan, 22 Mon.

Beitrag von nuckelspucker 07.12.09 - 20:42 Uhr

huhu,

ich würd ihn zuhause lassen und mit dem essen vielleicht etwas aufpassen (also leichte schonkost vielleicht).

lg claudia

Beitrag von meggie39 07.12.09 - 23:16 Uhr

Hallo,

ihr bzw. euer KiA solltet es vielleicht mal mit einer Darmsanierung probieren (das ist eine Kur mit darmeigenen probiotischen Bakterienkulturen, die das Immunsystem des Darms wieder aufbauen können). Der Kleine von einer Freundin hatte letztes Jahr auch ähnliche Probleme, und nach der Darmsanierung ging es ihm prima und er hatte auch seither keine Probleme mehr in der Hinsicht.

Zu deiner eigentlichen Frage kann ich nicht viel beitragen - ich würde es wahrscheinlich davon abhängig machen, ob dein Kleiner gerne in den KiGa möchte oder nicht.

Gute Besserung!
Meggie