Eisprung eher früher, oder später?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yula81 07.12.09 - 20:31 Uhr

Folgendes Problem: Mein letzter Zyklus war 34 Tage lang und ich habe mit nem Clearblue Ovulationstest einen Anstieg am 19. Tag, also Eisprung ca. am 20 Tag gemessen. Den Monat darauf habe ich am Tag 16 mit dem nächsten Test begonnen (wie im Beipackzettel beschrieben), dieser zeigte einen Strich, aber nicht so deutlich, wie der Kontrollstrich /aber nahe dran) an. Da es sich um einen Test aus der alten Packung handelte, habe ich an den Tagen darauf Clearblue digital verwendet. Immer negativ (die Striche darauf wurden immer schwächer, aber darauf soll man ja nicht achten bei digital). Am Tag 22 habe ich mit dem Testen aufgehört, da ich dachte, es macht keinen Sinn mehr. Nun meine Frage, meint ihr, dass der blaue Strich anfangs (Tag 16) auf einen schon erfolgten Eisprung hindeutete, oder ob der Eisprung wirklich doch erst wesentlich später erfolgte (oder gar keiner)? Im ersten Fall hätte ich mit einem Mal einen Zyklus von 28-29 Tagen (die letzten Monate immer 31-32, einmal 28 im Juni). Im zweiten Fall hätte ich einen Zyklus von ca 37 Tagen (34 war bisher das höchste).
Bisher haben die Ovutests immer alles angezeigt...

Ach ja, am 8. ZT War ich beim FA und dort wurde ein Ultraschall der Eileiter gemacht. SIe sagte, dass alles für die Zyklusphase super aussieht und dass sich das Ei normal entwickelt (also war auch definitiv eines da).

Warum ich die Frage stelle? Es ist Tag 33 und ich habe zwar ein Ziehen im Unterleib, aber bisher noch kein Blut. Ich habe leider schon zu viele negative SS Tests gehabt, um wieder voreilig zu sein...

Vielen Dank