Wird er wohl satt? Hipp Pre Plus Probiotik

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von athinastar 07.12.09 - 20:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Unser Kleiner ist mittlerweile 5 Wochen alt und bekommt Hipp Pre Plus Probiotik.
Verträgt er auch sehr gut, die Frage ist nur, ob er auch satt wird?
Er trinkt mittlerweile alle 3 Stunden 155 ml...also auch nachts...manchmal kommt er auch alle 2,5 Stunden.
Das stört ja auch nicht weiterhin, aber ist diese Menge nicht reichlich? Er schlingt es regelrecht runter....Habe aber auch irgendwie angst, dass er die 1er Nahrung nicht verträgt.
was würdet Ihr an meiner Stelle tun?
Abwarten? Oder ist das eh normal?

LG,
Sabine+ Dimitrios (5 Wochen)+ Athina (6 Jahre)

Beitrag von steffi0506 07.12.09 - 20:54 Uhr

Hallo,
die 1. wäre noch etwas früh, da diese ja erst ab 4 Monaten ist.
Meine Maus hat auch nie mehr wie 150ml getrunken und das in den selben Abständen, jetzt ist sie 10 Monate und sie isst zwischen der festen Nahrung noch immer 150ml 3 mal täglich.
Wenn dein kleiner immer noch schreit hat er noch hunger, wenn nicht ist er wohl satt.
Vielleicht kannst du es ja mir einem Sauger probieren der ein kleineres Löchlein hat, wenn er dir zu schnell trinkt.
Ich hoffe ich konnte dir helfen:-D
L.G.Steffi

Beitrag von franziskak. 07.12.09 - 20:56 Uhr

Hallo SAbine!

Das war bei uns genauso. Hab dann beim Kinderarzt gefragt und der meinte wir können ruhig auf die 1-er umstellen. (auch hipp,allerdings HA).seit dem wird er satt.
Er wollte mit der pre nur noch fläschen haben,manchmalalle halbe stunde...

aber wenn du dir unsicher bist frag doch mal euren Kinderarzt.

Lieber gruß Franzi mit Lennox

Beitrag von -vivien- 07.12.09 - 21:06 Uhr

kannst ruhig die 1er geben.
die pre und 1er kannst ab geburt geben. muss jeder selber wissen welche er geben mag.
ich kenne einige die von anfang an die 1er geben.
wir haben glaub ich auch so ab der 5. woche von der pre auf die 1er gewechselt. klappte wunderbar.

am tag kommt unser kleiner alle 4 stunden und nachts schläft er 12 stunden durch.
lg

Beitrag von kruemel1606 07.12.09 - 21:27 Uhr

Hallo,
ich würd nicht auf die 1er umstellen, denn die Trinkmenge ist vollkommen okay!!! Er holt sich was er braucht und die Pre darf er auch soviel und sooft trinken wie er mag, die 1er nicht, da ist Stärke zugesetzt. Wir haben darauf erst mit 7 Monaten gewechselt. Solange ist Jonas prima mit der Pre satt geworden und hat mit 2,5 Monaten durchgeschlafen. Warte noch ab und gib ihm Zeit, er könnte auch grade einen Schub haben, der kommt nämlcih mit 5 Wochen und danach kann es sein, dass er wieder länger duchhält. Meine Kleine trinkt momentan auch alle 2h.

Liebe Grüße,
Meike mit Jonas (2,5J.) & Jule (4 Wochen)

Beitrag von neonet 07.12.09 - 21:39 Uhr

hallo

wir hatten das gleiche problem... auch hipp nur ha.
wir haben auch so um die 5te woche umgestellt auf die 1er weil sie nicht satt wurde und seit dem is alles prima! zudem was die andern vor mir geschrieben haben, sag ich dir jetzt einfach mal was mein kia gesagt hat.
die 1er darf man genauso wie die pre ab der geburt geben. solange die kleinen von pre satt werden sollte man auch dabei bleiben aber sobald sie nicht mehr satt werden, also oft kommen zum trinken, sollte man umstellen. das problem ist, das wenn die kleinen zuviel trinken (weil sie eben nicht richtig satt werden) ist der magen irgendwann mit der menge überfordert und die babys bekommen bauchschmerzen. also ich würde immer wieder auf die 1er umstellen! aber jeder wie er mag. wenn du dir absolut unsicher bist frag einfach deinen arzt oder deine hebie.

LG nadine

Beitrag von kruemel1606 07.12.09 - 21:59 Uhr

Naja, aber manche Babys bekommen von der Stärke in der 1er Bauchweh und Blähungen.......

Beitrag von claufa 07.12.09 - 21:51 Uhr

hallo sabine,

na, dein mann auch grieche?;-)

zum thema: also, ich finde die menge in bezug auf die abstände ok. janni hat am anfang auch aller 2-3 std. 150ml (allerdings da noch mumi aus der flasche) weggetrunken.
beobachte mal, wenn der kleine die menge aller std. möchte, würde wahrscheinlich die 1er sinn machen. im allergrößten zweifelsfall halt den kiA fragen.

LG,
claudi mit jannis#verliebt (6 1/2 monate)

Beitrag von kiki.l77 07.12.09 - 23:13 Uhr

HUhu,

ich finde 5 Wochen zu jung für die 1er. Vorallem macht die dick. Kenne da einige Fälle. Und der Rhytmus ist doch völlig normal. Und viele KA haben von der Kinderernährung nur bedingt Ahnung. Da würde ich lieber mal deine Hebamme fragen.
Aber du kannst es ja ausprobieren. Wirst bestimmt keinen Unterschied merken. Wir haben 1er erst mit 11 Monaten gegeben und es war kein Unterschied. Hannes schläft bis heute (14 Monate) nicht wirklich durch und ich habe trinktechnisch auch so einges probiert. Hat nix geholfen.
Letztendlich muss du das für dich alleine entscheiden. ICh halte von der 1er nur bedingt etwas und 2er ff geht gar nicht.

LG

Beitrag von urbia-Team 08.12.09 - 08:56 Uhr

Stillgelegt: Crossposting