jemand hier wo das skind zum Logopäden muß`?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bienchen48 07.12.09 - 20:53 Uhr

Hallo

unser Sohn ist 3 Jahre er spricht nicht so gut, meist redet er in seiner Phantasiesprache und nur wenig unsere Sprache.

Nun sollen wir zum Logopäden, nun zu meiner Frage wie läuft so eine Therapie bei dem Therapeuten ab? Ich meine ich weiß nicht ob unser sohn überhaupt dort sprechen wird da er sehr schüchtern ist.
Und dauert es lange bis man erste Erfolge sieht?

liebe Dank schonmal

Gruss Bienchen

Beitrag von anja478 07.12.09 - 21:01 Uhr

Hallo,

Mein Sohn ist auch 3 und Sprachentwicklungsverzögert und wir gehen seit 8 Wochen zum Logopäden. Ich finde man sieht schon Erfolg.
Die Logopädin macht das sehr spielerisch er muß malen, Ball spielen und immer Silben sagen z.B. fi fa fu usw.
Sie machen Pustespiele sprich Watte durch die GEgend pusten.
Er ist bei Ihr alleine ich bring ihn nur hin. Zuhause spricht er mittlerweile ganz gut und bei anderen klappt es immer besser.

LG

Anja

Beitrag von sunflower.1976 07.12.09 - 21:17 Uhr

Hallo!

Mein Sohn geht seit dem dritten Geburtstag zur Logopädin.
Er hat eine verbale Apraxie (d.h. er kann der Zunge und den Lippen schlecht bzw. nur schwer steuern um die richtigen Buchstaben und Wörter auszusprechen). Dadurch hat er eine multiple Dyslalie (d.h. er kann nur sehr wenige Buchstaben/Buchstabenkombinationen sprechen) und Dysgrammatismus (falsche Grammatik).

Durch die Therapie wird es ganz langsam besser. Man merkt, dass er dadurch neue Buchstaben und auch Wörter lernt. Es dauert aufgrund seiner starken Störung sehr lange, bis man deutliche Fortschritte merkt. Aber sie sind da. Ohne Therapie hätte er sicher fast nichts dazu gelernt. Mit drei Jahren konnte er weniger als 50 "Wörter" sprechen (davon viele Phantasiewörter oder nur Laute). Und von diesen 50 Wörter waren es nur 15 "richtige".

André ist jetzt 4,5 Jahre und kann etwa 150 Wörter. Das klingt nicht viel, aber er kann jetzt fast alle Buchstaben und vor allem WILL er sprechen. Und damit ist bei ihm schon ganz viel erreicht.

Wie die Therapie abläuft ist sehr unterschiedlich. André hat am Anfang sehr viele spielerische Übungen für die Mundmotorik gemacht, Seifenblasen pusten gelernt (konnte er nicht) usw. Um anfangs die Scheu während der Therapie zu nehmen, hat die Therapeutin auch viel mit Tierlauten gemacht (brüllen wie ein Löwe, fauchen wie eine Katze usw.). Mit der Zeit kamen spielerisch einzelne Buchstaben dazu bzw. Buchstabenkombinationen.
Die Therapeutin arbeitet sehr abwechslungsreich. Sie hat diverse Tiere im Garten, zu denen sie mit manchen Kindern während der Therapie geht und auch sonst arbeitet sie nicht immer nur am Tisch.
Ein Beispiel:
In der letzten Einheit, in der es bei André um den Buchstaben G ging, hat sie mit ihm eine Lego-Dupo-Eisenbahn aufgebaut und "Wörter", die mit G anfangen, auf den Wagen fahren lassen. Also z.B. eine Gabel, einen GRÜNEN Zettel usw. und André hat versucht, die Wörter bzw. wenigstens die erste Silbe zu sprechen.
André hat da immer viel Spaß und es bewirkt auf jeden Fall etwas.

LG Silvia

LG Silvia

Beitrag von bienchen48 07.12.09 - 21:47 Uhr

ganz lieben dank du hast mir sehr geholfen

LG Bienchen

Beitrag von deschnegge 07.12.09 - 22:06 Uhr

Hallo!

Meine Tochter geht seit sie 2,5 Jahre ist. Hab auf die Logo beharrt. Sonst gibt sie unser Arzt nicht vor 4 Jahren.
Unsre Logopädin macht das auch spielerisch. Mit Brettspielen etc.
Sie macht dadurch auch Fortschritte. Hat ca. 3 Mon gedauert, Bekommt mittlerweile 2x pro Woche 45 min. Einmal in der Praxis mit Eltrnteil und einmal im Kiga allein.

WEnn sich dein Sohn erstmal dran gewöhnt hat, wird er auch gern mitmachen und dadurch auch schneller reden lernen.

Viel Spaß!

deschnegge