was spielen eure 3 jährigen am Liebsten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mama062006 07.12.09 - 21:14 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben, also schießt los, bitte #schein.

lG

Beitrag von orchid 07.12.09 - 21:16 Uhr

Duplo, Playmobil, Bücher anschauen, puzzeln, 1. Brettspiele,

Beitrag von oceans11 07.12.09 - 21:16 Uhr

Hi,

Annika puzzelt zur Zeit wahnsinnig gern, und das mit Ausdauer - bin auch immer wieder überrascht, wie schnell sie ein Puzzle zusammen hat... :-)

LG

Beitrag von clautsches 07.12.09 - 21:23 Uhr

Meiner wird im März 3 und liebt:

Lego Duplo
Puzzle (inzwischen bis zu 62 Teile! #schock)
Bücher
Spielküche
Bauklötze
Höhlen bauen
Trampolin springen (naja, eher "Matratze springen" ;-))
Laufrad fahren

LG Claudi

Beitrag von nilchen 07.12.09 - 21:37 Uhr

Hallo

mein kleiner spielt am liebsten gerade Memorie bzw. Klatsch-Memorie.

Und UNO Junior :-D

Liebe grüsse Antje

Beitrag von ciocia 07.12.09 - 21:40 Uhr

Das wechselt immer wieder. Jetzt sind Puppen voll angesagt, die sie früher gar nicht beachtet hat. Also die dünnen langhaarigen (ihr wisst schon welche ich meine#gaehn) frisieren, umziehen. Aber auch mit Babypuppen spielen. Mal sehen was als nächstes kommt. Und natürlich verstecken spielen oder unter aufgehängter Wäsche auf dem Wäschetrockner "Haus" spielen.

Ich sehe es eh lieber, wenn Kinder eigene Phantasie einsetzen anstatt immer mit fertigem Spielzeug zu spielen. Es ist auch zum Teil sehr teuer und meiner Meinung nach langweilig. Die Kinder sehen was in der Werbung und wollen das gleich haben. Na ja, so ist es heutzutage halt....

Gruß
lg

Beitrag von nityanandi 07.12.09 - 21:59 Uhr

gesellschaftsspiele!
memory, obstgarten, fang den hut, domino, entenmarsch, felix farbenschaf, 4 erste spiele, spitz pass auf, ratz fatz etc.
tagaus tagein. und in den pausen: malen malen malen, briefe schreiben (kinderpost) und basteln. zur not kneten.
und zwischendurch bücher angucken bzw. vorlesen lassen.
immer mal wieder von interesse war oder ist der arztkoffer, lego, brio eisenbahn oder fädelspiele.
ach ja, kinderküche geht auch immer.

vg,
regina