Nun bereit für Sportwagen oder noch warten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von purzel21 07.12.09 - 21:26 Uhr

Hallo zusammen!

Mein Sohn ist 7 Monate alt und ich frage mit in letzter Zeit, ob ich ihn denn schon sitzend in den Sportwagen setzen kann? #kratz

Bisher sind wir immer nur liegend spazieren gefahren, aber ich überlege halt, ob ich den Kiwa denn schon umbauen könnte...

Er kann alleine sitzen, wenn man ihn hinsetzt, aber er schafft es noch nicht, sich komplett alleine hinzusetzen (das dauert glaub ich auch noch ne Weile ;-))

Aber wie ist das nun? Kann ich ihn so schon in den Kiwa setzen oder soll ich da lieber noch warten? Weiß nicht so recht, was ich unter "alleine sitzen" verstehen soll?

LG und #danke für eure Tipps!

Beitrag von sancha01 07.12.09 - 21:48 Uhr

Also unter "alleine sitzen" versteht man eigentlich, wenn sich die Kleinen alleine hinsetzen können. Aber mit 7 Monaten kannst Du Deinen Sohn ruhig schon in den Sportwagen tun. Du musst ihn da ja nicht ganz aufrecht sitzen lassen sondern kannst das ja so einstellen, dass er so halb liegt und halb sitzt (sorry, ist ein bisschen blöd geschrieben aber ich hoffe verständlich :-D) Die Kleinen sind in dem Alter ja auch schon neugierig und wollen was sehen. Also meine beiden saßen in dem Alter schon im Sportwagen - und da konnten sie auch noch nicht alleine sitzen.
LG Sancha ;-)
PS: Nicht so ängstlich sein.

Beitrag von memoe123 07.12.09 - 21:50 Uhr

Guten Abend.

Also unter "alleine" Sitzen versteht man, das das Kind sich auch alleine hinstezen kann.

Eine empfehlung werde ich Dir jetzt auch nicht geben, aber ich glaube, ich würde zu der Jahreszeit, mit unserem KInderwagen noch warten.

Unser Fußsack ist total doof und rutscht immer. So das ich glaube, das "bei uns" unser Kleiner in der Schale besser und wärmer aufgehoben wäre.

Ansonsten mußt Du überlegen was Du meinst, für die Knochen und Muskeln ist liegen natürlich besser.Und solange er nicht rummeckert!?

LG Ute

Beitrag von kiwi-kirsche 07.12.09 - 21:51 Uhr

Hallo...
nicht so ängstlich sein;)

Mein Niklas kann auch schon alleine sitzen wenn man ihn hinsetzt und ich fahre ihn in seinem KiWa (Peg Perego Skate) auch halbsitzend und er findets super;)
Allerdings noch so herum, dass er mich ansieht vom Wagen aus, so ist er nicht hilflos den ganzen Reizen ausgesetzt...

Tu das, was dein Muttergefühl dir sagt;)

lg
Kiwi

Beitrag von mysterya 07.12.09 - 23:08 Uhr

Also um dir den Zahn zu ziehen. Dein kind kann noch (!) nicht alleine sitzen, es kann sich alleine im sitzen halten, was es aber eigentlich nicht können sollte, solange es sich noch nicht alleine hinsetzt... soll schlecht für den Rüken sein. Daher auch Finger weg vom Sportwagenaufsatz. Der ist für Kinder, die sich wirklich schon alleine hinsetzen. Alles andere belastet das Rückrad des Kleinen.

Beitrag von widowwadman 08.12.09 - 07:30 Uhr

Ich wuerd umbauen. Wenn das Kind sitzen kann ohne zusammen zu sacken kann es auch sitzen. Laesst sich dein Kind denn tatsaechlich noch Protest-frei liegend spazieren fahren?

Beitrag von mysterya 08.12.09 - 09:22 Uhr

Nur weil es sich 2 minuten im sitzen hält, wenn mama es hinsetzt, kann es sich noch lange nicht gut halten, wenn man 2 stunden mit ihm im kiwa in sitzposition fährt. Das machen die meisten dann aber. Wozu diese Eile. In eins zwei Monaten passt der Sportwagenaufsatz doch auch noch auf den Kiwa!

Ich würde kein verdrehtes krummes Rückrad riskieren wollen. Kenne solche Menschen...und wie sie dann jahrelang diese Korsage tragen mussten, weil sie zu früh zum sitzen genötigt wurden...

Beitrag von purzel21 08.12.09 - 15:06 Uhr

Danke für eure Antworten!

Naja, ich kann schon mit ihm liegend spazieren fahren, wenn ich die richtige Zeit erwische. Denn meist pennt er dann unterwegs ein ;-)

Aber gestern z. B. waren wir aufm Weihnachtsmarkt und da wollte er natürlich viel sehen. Habe ihn dann halt rausgenommen und rumgetragen. Aber das geht ja auch nicht auf Dauer, weil er schon ziemlich schwer ist und mein Rücken das nicht mitmacht, wenn ich ihn lange tragen muss.

Ich hatte eben nur gefragt, weil er ja nunmal neugieriger wird, auch beim Kiwa-Fahren.

Ich weiß natürlich, dass zu langes Sitzen dem Rücken schaden kann, deshalb bin ich mir auch unsicher. Er sitzt zwar sicher, aber wie sich das jetzt verhält, wenn ich mit ihm Kiwa fahre, ist halt ne andere Sache...

Naja, ich schaue mal. Ich habe auch gestern soviele Mütter gesehen, die ihre Babies mit Kissen usw. gestützt im Sportwagen rumfuhren, da habe ich schon Angst bekommen #zitter Sowas macht man doch nicht...und fürchterlich siehts auch aus!

Naja...danke nochmal für eure Antworten!