Wechselgeld - 2-Euro-Münze ist gar keine ... und nun???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von amanda82 07.12.09 - 21:36 Uhr

Hallo und guten Abend!

Waren gestern zum Adventshoppen und dort muss es uns untergejubelt worden sein ... wollte vorhin für meinen Mann Zigaretten holen und bezahlen. Holte mein Geld aus der Tasche und wollte schon fast gehen, als die Kassiererin meinte: "Wo ist das denn her?" Ich noch so: "Bestimmt aus einem anderen EU-Land, keine Ahnung, warum?" Die Kassiererin: "Aus Kenia?" Und ich fang auch noch dumm mit ihr zu diskutieren an, weil ich es immer noch nicht geschnallt hab #klatsch "Kenia ist doch kein EU-Land!" usw ... #schein

Sie dann: Nein, schauen Sie doch mal ...

Und tatsächlich: Das war kein 2-EUR-Stück, sondern läppische 20 kenianische Schilling ... umgerechnet um die 20 Cent, also um das zehnfache weniger #schmoll

Kann man nix weiter machen, als unter Pech verbuchen oder???
Die Bank würde uns ja sicher auch nur zum Tageskurs tauschen, was?

#schein

LG Mandy

Beitrag von wasteline 07.12.09 - 22:11 Uhr

#kratzDu überlegst wirklich, das Geldstück zu tauschen?
Leg es in den Schrank und verbuche es unter Pech.

Beitrag von rambutan08 07.12.09 - 22:32 Uhr

dafür hast du jetzt ein souvenir aus kenia :-P

Beitrag von vwpassat 08.12.09 - 00:10 Uhr

War Dir langweilig um 21:36 Uhr?

Beitrag von windsbraut69 08.12.09 - 06:34 Uhr

Wenn Du viel Zeit hast, nimmst Du heute die Münze und wackelst in jeden Laden und jede Glühweinbutze, wo ihr gestern was gekauft habt und diskutierst dort mit den Kassiererinnen oder deren Chefs das gleiche nochmal, was Du beim Zigarettenkaufen schon mal getan hast.

Ansonsten vergiß es - Du willst nicht ernsthaft 20 Cent bei der Bank umtauschen (vermutlich kostet das noch Gebühren #rofl) oder erwartest insgeheim, dort Deine 2 Euro zu bekommen???

Gruß,

W

PS: in Zukunft das Wechselgeld immer SOFORT prüfen, es hängen in vielen Geschäften sogar Hinweisschilder dazu!

Beitrag von martinamr 08.12.09 - 08:50 Uhr

Banken nehmen doch an Fremdwährung eh keine Münzen, nur Scheine, also muss sie schon nach Kenia fliegen, um die Münze zu wechseln #huepf

Beitrag von windsbraut69 08.12.09 - 09:48 Uhr

Um so besser, dann rechnet sich das ja richtig :)

Ich hab noch nie versucht, übrige ausländische Münzen zu tauschen, die heb ich entweder auf oder geb sie jemandem mit, der gerade dort hin fährt.

LG

Beitrag von arkti 08.12.09 - 08:38 Uhr

Was soll man da machen? #kratz
Dumm gelaufen und dein Pech.

Beitrag von sissy1981 08.12.09 - 08:58 Uhr

Natürlich kann man da nichts machen. Ihr müsst euch darum kümmern das Wechselgeld unverzüglich zu prüfen, tut ihr das nicht ist es euer Verschulden/ Pech/wie auch immer man es nennen will

Beitrag von zwiebelchen1977 08.12.09 - 10:20 Uhr

Hallo

Die Banken tauscjen auch nur Scheine.

Aber mal ehrlich. Wegn 2 Euo s ein Theater?

BIanca

Beitrag von mirabelle 08.12.09 - 13:21 Uhr

Kuck doch mal ob die Münze in eine Parkuhr passt.............

M.

Beitrag von booo 08.12.09 - 13:44 Uhr

Das hatte ich gerade auch mit einem angeblichen 20 cent Stück :-) Naja, es ist nun in der SPardose :-) 2 € sind ja nicht die Welt....