Deutschland wird schwanger - Silopo

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fratzi03 07.12.09 - 22:51 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe jetzt schon ein paar mal Deutschland wird schwanger angeschaut und mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit nur noch negative Beiträge kommen, bei der letzten Sendung hatte ein Paar eine Fehlgeburt in der 14 Woche glaub ich, ein anderes Paar eine in der 9 Woche und heute kommt ein Paar, dass leider ihr erstes Kind nach 4 Wochen wieder gehen lassen musste#kerze
Es tut mir ja für die Familien wirklich ehrlich leid, aber das Klientel, dass diese Sendung schaut, sind doch Mädels die sich entweder ein Kind wünschen, schwanger sind oder gerade ein Baby bekommen haben. Ich finde das echt nicht gut, mit was man da konfrontiert wird. Ich war das letzte Mal schon ganz traurig und hab jetzt beschlossen, es nicht mehr zu schauen.

Sorry für #bla

lG
Fratzi

Beitrag von babe-nr.one 07.12.09 - 22:52 Uhr

es ist eben nicht alles rosa-rot!
auch DAS gehört dazu!
warum immer die augen verschließen?

Beitrag von kutschelmutschel 07.12.09 - 22:52 Uhr

richtig

Beitrag von estrella04 07.12.09 - 22:53 Uhr

so sehe ichs auch

Beitrag von kutschelmutschel 07.12.09 - 22:52 Uhr

so ist aber das leben und da gehört das thema fehlgeburt oder tot genauso mit dazu, wie schwanger werden oder schwanger sein...man kann sich nicht immer alles schön reden

Beitrag von melle0981 07.12.09 - 23:32 Uhr

Die Sendung heißt aber Deutschland wird schwanger und nicht Deutschland verliert ein Kind und hat Fehlgeburten!!!!!

Beitrag von babe-nr.one 07.12.09 - 23:42 Uhr

denkst du, alles ist rosa?
mach die augen auf....
warum sollen DIESE schwangerschaften verschwiegen werden?#aerger

Beitrag von glotzfrosch 07.12.09 - 23:49 Uhr

Oh man, es hat doch nix mit verschweigen zu tun #klatsch

Aber als ich schwanger war hab ich mir immer "Mein Baby" angesehen und geheult, weil ich mich so darüber gefreut hab.
Und es hätte mich kaputt gemacht wenn ich solche Schicksale gesehen hätte, dass es die gibt weiß ich und ich verschließe meine Augen auch nicht davor, aber wer einmal schwanger war weiß doch in welchem Zustand man ist und dass man eben gerne alles "rosa" sehen will und das finde ich auch gut so.

G g

Beitrag von babe-nr.one 07.12.09 - 23:55 Uhr

#bla
na klar ist das veschweigen...keiner will damit konfrontiert werden#augen
alle wollen sehen, wie toll so eine schwangerschaft ist...und das ist sie eben nicht immer.
soll man deshalb die leute aus dem format streichen, die ihre geschichte erzählen WOLLEN?!

Beitrag von sam35 07.12.09 - 23:58 Uhr

Ja eben. Deswegen find ich ja gut das ichs verpasst hab. Und um ehrlich zu sein bin ich dann lieber froh meinen Wurm jetzt verloren zu haben als ihn im Arm gehalten zu haben.
Ich bete und hoffe das mir das erspart bleibt

Beitrag von 111kerstin123 07.12.09 - 22:56 Uhr

hallo aber so ist das nun mal.es gibt komplikationen...und solche sachen.....keiner wunscht sich sowas und wenn die das bei dtl wird ss nicht bringen würden,wäre ja alles rosa rot und unrealistisch

Beitrag von fratzi03 07.12.09 - 22:57 Uhr

Natürlich gehört das dazu!
Aber es ist schwer genug, wenn es soweit ist, dann muss ich es aufarbeiten, egal ob ich will oder nicht.
Ich für meinen Teil möchte mich aber vorher nicht damit beschäftigen und hoffe das Beste!

lG

Fratzi

Beitrag von babe-nr.one 07.12.09 - 23:00 Uhr

dann ist es wirklich besser, wenn du es nicht mehr schaust...aber, dann würde ich an deiner stelle auch nicht in das schwangerschaftsforum wechseln, da gibt es täglich schlimme überschriften...

Beitrag von fratzi03 07.12.09 - 23:03 Uhr

Ich war lange genug im Schwangerschaftsforum und weiß, welche Überschriften es gibt, aber ich kann mir eben aussuchen, ob ich diese Beiträge lesen möchte oder nicht. Genauso wie ich dass jetzt mit der Sendung mache!

lG

Fratzi

Beitrag von ginaleib 07.12.09 - 23:05 Uhr

Hallo, da hast du auch recht. An das positive denken, nicht an das negative obwohl alles möglich ist. Da ich schon 2 Kinder habe kann ich nur eins sagen: richtig Angst bekommt man erst, wenn die kleinen auf der Welt sind. Da wird man mit Sachen konfrontiert, die hätte man sich nicht zu träumen gewagt. Unser Sohn kam zur Welt und hätte fast nicht überlebt. Auch wenns super ist Kinder zu bekommen/zu haben, da ist auch ne rießige Angst mit bei und das so lange man lebt!

Wünsch allen Hibblerrinnen viel Glück beim #schwanger werden!

LG Gina

Beitrag von 111kerstin123 07.12.09 - 23:00 Uhr

klar das will keiner.aber man muss immer positiv denken.

Beitrag von hexlein77 07.12.09 - 23:06 Uhr

Vielleicht sollte man solche Beiträge mal von der anderen Seite betrachten:

Vielleicht kann der ein oder andere daraus auch was lernen! Z.b. mit so einem Schicksalsschlag umzugehen! Außerdem sind bisher alle die ich gesehen habe, guter dinge und versuchen es weiter!

Es sind Menschen wie du und ich und ich bewundere sie mit so einem intimen Thema anderen Mut zu machen und zu zeigen wie man damit umgehen KANN!

Beitrag von fratzi03 07.12.09 - 23:09 Uhr

Ja, das denke ich auch, war halt vielleicht einfach zu blauäugig und dachte, es ist ne tolle Sendung um ne Zeit lang auf einer Wolke zu sitzen und zu träumen.
Hat sicher gar nix mit der Sendung zu tun, sonder mit mir.

lG

Fratzi

Beitrag von hexlein77 08.12.09 - 09:21 Uhr

WOW!!! Endlich mal eine die auch mal bei sich hinschaut!!! ;-)

Ist ja eher selten hier! :-p;-)

dat hexlein

Beitrag von white.lily 07.12.09 - 23:07 Uhr

ich finde deinen beitrag ehrlich gesagt traurig. hier sind auch mädels, so wie du sie beschreibst aber auch sehr viele die das durch machen mussten....#schmoll

mich hat die sendung zwar auch traurig gemacht aber ich war ehrlich gesagt auch sehr froh, dass mögliche schattenseiten einer ss endlich mal in den medien behandelt werden.

gruß lily mit #stern + #stern

Beitrag von svenja1986 08.12.09 - 17:11 Uhr

Hallo lily,

so wie du denke ich auch. Ich habe mich damals wochenlang über Mein Baby & Co aufgeregt, das niemand und auch in keinem Ratgeber steht, das in der späten SS auch noch was schief gehen kann.... (war vll bissi unsinnig abba egal).

Bin also da ganz deiner Ansicht die du hier schreibst#liebdrueck

lg Svenja + #stern Amelie 25.SSW + Mia Sophie#ei30+2

Beitrag von slyer 07.12.09 - 23:07 Uhr

ich finde es toll das man auch Schicksale sehen kann die man auch gehabt hat . So kann man sich super reinversetzen und man sieht das man gleichgesinnte hat . Das macht auch die Sendung für mich intressant.

Beitrag von sam35 07.12.09 - 23:09 Uhr

Nun diese Paare sind ja über ein Jahr gefilmt worden, da gehört sowas halt leider dazu.
Obwohl ich sagen muß, ich bin froh das ich es letzte W verpasst hab.

Beitrag von minda 07.12.09 - 23:30 Uhr

Hi!!!
Ja aber so ist es im leben.
Morgen abend kommt in RTL2 auch so eine Doku und da passiert das gleiche.
Gruß

Beitrag von melle0981 07.12.09 - 23:35 Uhr

Die Sendung ist aber auch weitaus interessanter und vor allem informativer!!!!

ist halt ein anderes Format und jeder soll selber entscheiden welche Sendung er lieber sehen möchte.

Lg
melle

  • 1
  • 2