Kurze Zyklen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cham1977 08.12.09 - 07:22 Uhr

Guten Morgen meine Lieben,

ich glaub ich bekomme meine Mens jetzt schon???
Hatte immer so 26 Tage ZK dann 24 Tage und seit letzten Monat 22 Tage.
Warum werden die immer kürzer???#kratz
Kennt das jemand von Euch?
Was kann man dagegen tun??

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=463344&user_id=886702


LG
Conny

Beitrag von cham1977 08.12.09 - 08:03 Uhr

Warum schreibt mir keiner????


:-(:-(:-(:-(:-(:-(

Beitrag von andrea-0279 08.12.09 - 08:22 Uhr

Guten Morgen,

das Thema mit den sich verkürzenden Zyklen kenne ich derzeit auch zu gut.

Ich bin in 4 Monaten nun von einem 28-30 Tage Zyklus runter auf 24 Tage.

Ich nutze nun Ovutests um meinen Es wenn denn einer da ist nicht zu verpassen.

Zum Arzt wegen des verkürzenden Zyklus werde ich aber erst wenn sich das nicht wieder normalisiert oder wenn er noch deutlich kürzer wird.

Nach 15 Jahren Mens weiss man ja das es auch mal Schwankungen geben kann.

Wenn Zyklen allerdings sehr kurz sind und man zudem sehr starke Blutungen hat sollte man eher gehen, da man durch öftere starke Blutungen auch mal mangelerscheinungen ect bekommen kann.

Lg
Andrea

Beitrag von raumzauberin 08.12.09 - 10:41 Uhr

Guten Morgen#tasse

bin nur selten im Forum aktiv, aber dir wollte ich gern antworten.
Ich kenne das auch mit den kurzen Zyklen!
Wir versuchen mittlerweile bald seit 3 Jahren schwanger zu werden.
Mit der Pille hatte ich immer 28 Tage Zyklen, aber seit ich sie nicht mehr nehme, das sind jetzt schon 4 Jahre,
sind meine Zxklen auch ziemlich kurz.
Immer 24- 26 Tage.
Habe mich in einer Kinderwunsch Klinik untersuchen lassen und meine Werte sind alle in Ordnung! Auch die kurzen Zyklen sind nicht schlimm, solange der Eisprung in der Mitte stattfindet.
Allerdings sind meine männlichen Hormone minimal stärker als die Weiblichen, aber nichts was man behandeln muß. Der Tipp der Ärztin war, nicht zu viel Zucker zu sich nehmen, weil der erhöhte Insulinausschuß die männlichen Hormone eher anspricht und die so keinen optimalen Eisprung fördern.
Also ernähre ich mich sehr zucherarm.
Geholfen hat es bislang noch nicht, aber ich war ja auch erst vor 2 Monaten in Behandlung.
Thema Kinderwunsch ist bei uns so gut wie vom Tisch, wir werden nicht auf biegen und brechen alles versuchen, wenn es klappt dann freuen wir uns, wenn nicht...dann soll es wohl auch nicht sein.
Denn ich kann die Sprüche von meinem Umfeld . " Du mußt dich entspannen" nicht mehr hören.:-[

Für dich viel Glück und ganz viel#coolGelassenheit