Babysachen färben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von getmohr 08.12.09 - 07:31 Uhr

huhu,

bin ja gerade mit meinem zweiten Kind schwanger. Jetzt war meine Überlegung, dass ich, falls es diesmal ein anderes Geschlecht wird als beim letzten Mal, einige der "alten" Babysachen einfärben könnte.

Meint ihr sowas geht? Sind diese Färbemittel für zu Huase für die Babys unbedenklich?

Beitrag von dragonmam 08.12.09 - 07:50 Uhr

ich persönlich denke nicht daa es gut wäre für dein kind!
es könnte durch die chemie allergien auftretten!

gruss maja und babyboy 29 ssw

Beitrag von hoffnung2010 08.12.09 - 08:21 Uhr

hi,
würd ich nich machen, glaub nich das das so gut ist...

außerdem der ganze aufwand für die kleinen teilchen #augen - kannst ja auch nich für alles die gleiche farbe nehmen #rofl

also so teuer find ich die sachen nun auch nich, da kauft man doch gerne was neues bzw. bekommt auch wieder geschenkt... muß ja nicht das teuerste vom teuersten sein...

lg

Beitrag von tanteju78 08.12.09 - 09:11 Uhr

Hallo,

ich denke, es wäre besser, die Klamoten dann zu verkaufen und neu anzuschaffen---zb auf einem Kinderkleidermarkt.

Wenn du die Sachen färbst, dann bleiben oft die Nähte ungefärbt, da sie aus einem anderen Material sind. Und ob so viel Chemie sein muss für babysachen? Man sagt sowieso schon, dass gebrauchte-weil oft gewaschene-Babysachen besser sind, da nicht mher so viel Chemie darin vorhanden ist.

LG,
Ju