Easywalker Qtro

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von 1979schatzi 08.12.09 - 08:32 Uhr

Guten Morgen!

Hat denn jemand von Euch den Easywalker Qtro im Einsatz oder schonmal im Bekanntenkreis erlebt und kann von Erfahrungen damit berichten?
Gibt es wesentliche Vorzüge und Nachteile?

Suchen einen leichteren Kombi-Wagen, der leicht auseinander zu bauen, platzspar zusammen zu klappen und sonst auch zuverlässig ist.
Der Bugaboo ist uns einen Tick zu teuer und wirkt mir für unsere bayrischen Winter ein bisschen zu dünn.

Liebe Grüße und schonmal vielen Dank :-)

Schatzi mit Krümelchen 14+4

Beitrag von nici.c.v. 08.12.09 - 08:38 Uhr

Hast du dir mal den 3 Tec von AbC design angeschaut oder den Casualplay S4 ok der ist auch nicht gerade billig.. aber den haben wir auf der Babywelt uns genauer angeschaut aber der ist halt etwas teurer, wir wollen den 3 Tec warscheinlich..

Beitrag von 1979schatzi 08.12.09 - 08:47 Uhr

Wir hätten gern einen 4-rädrigen.
Uiuiui, bin momentan echt etwas reizüberflutet...es gibt ja sooooo viele Wägen!

Aber danke Dir!
LG

Beitrag von nici.c.v. 08.12.09 - 08:59 Uhr

Ich kenn das absolut das ist so was von der Hammer mit den Kinderwägen wir waren auch ewig auf der Suche...

Beitrag von strawunzel 08.12.09 - 10:00 Uhr

Hallo,

ich habe den Easywalker Sky, also den mit drei Rädern. Das Modell von 2007 - inzwischen gibt es ja schon wieder Neuerungen.
Ich bin damit sehr zufrieden. Den Quattro gab es damals noch nicht, doch ich denke der hat noch mehr Vorteile als der dreirädrige, weil man die Beinstütze hochstellen kann und er halt vierrädrig und somit kippsicherer ist.
Ich wollte damals unbedingt einen dreirädrigen, ansonsten hätte ich den Teutonia Mistral genommen (mit den moderneren schlichten einfarbigen Bezügen).
Der dreirädrige von Teutonia hat mir aber nicht gefallen.

Der Easywalker Sky ist super. Zwar hatten wir mit der Befestigung der Babyschale ein paar Probleme, doch die gibt es beim neuen Modell nicht mehr.

Der Quattro ist bestimmt auch super. Inzwischen gibt es auch das eingearbeitete Sonnendach - das hatten wir noch nicht. Ist bestimmt auch gut.

Der Service von Easywalker (es gibt eine Adresse für Deutschland), sollte es Probleme mit dem Wagen geben, ist ausgezeichnet!!! Wir brauchten mal Erstatzteile und sie wurden gleich geschickt - man bekommt auch immer gleich Antwort und sie sind sehr freundlich.

Gruß
Strawunzel

Beitrag von 1979schatzi 08.12.09 - 10:20 Uhr

Vielen Dank, da hast Du mir sehr weiter geholfen.

Werden uns den Wagen am Samstag mal in einem der wenigen Läden hier in München anschauen, die ihn ausstellen.

LG

Beitrag von strawunzel 08.12.09 - 11:52 Uhr

Hallo,
wir sind damals auch nach München gefahren um ihn uns live anzusehen. Die Entscheidung stand damals zwischen dem

Easywalker Sky
und
Urban Jungle von One Tree Hill

Im Vergleich zum Urban Jungle kam uns der Easywalker im ersten Moment sehr riesig vor. Der Urban Jungle wirkte kompakter. Doch der Urban Jungle ist um einiges teurer. Die Stoffe vom Easywalker haben uns auch besser gefallen, denn der Urban Jungle hat auf dem Verdeck beispielsweise kleine schwarze Punkte, die man auf den Bildern nie gesehen hat.

Gruß
Strawunzel

Beitrag von kleinerhase3004 08.12.09 - 14:19 Uhr

Hallo,

da wir Zwillinge erwarten, haben wir den Easywalker Sky Duo gekauft, den man auch als Geschwisterwagen nehmen kann. Er ist leichter als viele andere Modelle und angeblich auch wendiger. Habe ihn auf Empfehlung und stöbern im Internet nach Bewertungen gekauft.

Leider kommt er erst nächstes Jahr zum Einsatz.

Unter www.pamper24.de gibt es das Vorjahresmodell, falls Du ihn neu kaufen willst.

LG

kleiner #hasi