Homäophatie bei GKS???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von daniluca 08.12.09 - 08:53 Uhr

Guten morgen zusammen,

weiß jemand von euch ob es was Homäophatisches gibt das man bei einer Gelbkörperschwäche nehmen kann???

Hab erst im neuen Jahr nen Termin beim FA und bekomme IMMER an ES+10 meine Mens...

Danke schon mal

Lg Dani

Beitrag von caya77 08.12.09 - 08:59 Uhr

Hi!

Mönchspfeffer - hat bei mir super geklappt, auch wenn's erst etwas gedauert hat.
Agnucaston z.B.

LG und viel Glück!
Caya

Beitrag von snoopster 08.12.09 - 09:19 Uhr

Hallo,

ich würde Mönchspfeffer nicht ohne ärztlichen Rat nehmen.
Was Du machen kannst ist bestimmt Tee trinken...
Himbeerblätter und Frauenmantel ist glaub ich da richtig, das eine vor, das endere nach dem ES, weiß nur icht, wierum...

Was ich getrunken hab war Storchenschnabeltee, den kannste den ganzen Zyklus durch trinken. Bei wurde beim erstmaligen Trinken der Zyklus von 24 Tagen auf 32 verlängert... mit ES! Dann 30, auch mit ES, und dann 28 mit ES, aber ohne Tage, weil da war ich dann schwanger!!

LG Karin

Beitrag von snoopy29585 08.12.09 - 09:41 Uhr

Guten Morgen,

ja Mönchspfeffer und Frauenmantel soll wunder wirken. Trinke auch schon seit zwei wochen fleißig Frauenmanteltee.

LG Chrisi