Schwanger - warum gehts mir nicht schlecht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zimtsternchen2010 08.12.09 - 09:32 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin in der 5.SSW, war Euch da schon irgendwie schlecht? Ausser das es im Unterleib ab und an mal zwickt oder brennt und meine Brüste (nur ein wenig) spannen hab ich keinerlei Anzeichen!! Mir gehts einfach nur gut!#kratz

Bin ich einfach noch "zu früh"? Irgendwie ist das komisch weil man ja immer hört wie schlecht es einem gerade in den ersten 12 Wochen geht...

Freu mich auf Eure Antworten!!!

Zimtsternchen

Beitrag von hardcorezicke 08.12.09 - 09:34 Uhr

wieso muss es einem schlecht gehen...
mir ging es auch nicht schlecht..

habe kein brustspannen... keine mensartige schmerzen.. nichts...

aber schrei nicht zu früh... es kann alles kommen... meine spontanübelkeit kam erst ab der 7ten oder 8ten woche

Beitrag von cindy-30 08.12.09 - 09:35 Uhr

Hallo

Ich bin 5+5SW und habe bis jetz auch keine Probleme mir geht es gut.Sei froh das es so is.Aber was nicht ist kann ja noch kommen muss aber nicht.

Genieße die Zeit und esse auf was du Appetit hast.


Lg Cindy#ei

Beitrag von nadja101 08.12.09 - 09:35 Uhr

Hi du.

Mir ging es genauso wie dir. Ich hatte nur Brustspannen und ein Ziehen im Unterleib. Aber Übelkeit oder so hatte ich gar nicht.

GENIEß ES!!!

Denn es kann schnell umschwanken.

Mir gings bis zur 14.ssw suuuper #huepf und auf ein Schlag setzte starker Schwindel und starke Kopfschmerzen ein. Und ab und zu starke Übelkeit.

Seit der 18.ssw habe ich sooo Schmerzen am Ischias... und seit der 20.ssw habe ich höllische Beinkrämpfe.

Wie gesagt, genieß es, es kann schnell vorbei sein.:-p;-)

Lg Nadja 24.ssw

Beitrag von waffelchen 08.12.09 - 09:38 Uhr

Oh Mann

Freu dich!!!

Mir gings grauenvoll und hätte Geld bezahlt für ein paar Tage Ruhe

Beitrag von hebigabi 08.12.09 - 09:39 Uhr

Gegenfrage: Warum muss es einem schlecht gehen?

Auch wenn viele es so hören oder gesagt bekommen, eine stabile SS äußert sich nicht in massivsten SS-Beschwerden!

Außerdem können die bei dir noch kommen- meine Übelkeit beim 1. fing erst in der 9.SSW an und hielt ganze 3 Wochen.

Freu dich einfach- du bist schwanger und es geht dir (noch) gut!

LG

Gabi

Beitrag von mamanata 08.12.09 - 09:45 Uhr

Morgen,

bei mir ist es genau umgekehrt und ich hab eben ganz neidvoll das Geschriebene von dir gelesen.

Es ist meine 2 Schwangerschaft und ich fühl mich absolut schlecht, war beim ersten Mal nicht so und ich warte auf den Tag, an dem es mir wieder besser geht und ich es genießen kann schwanger zu sein.

Fühl mich total elend und war darauf nicht so wirklich vorbereitet... in der 1 SS gings mir auch supi...

Also genieß es !!!!!!!!

LG

Beitrag von wuermchen607 08.12.09 - 09:43 Uhr

mir geht es auch gut!
bin jetzt so 7-8ssw und ich war gestern beim FA und das herzchen hat geschlagen!#verliebt

ab und an ist mir mal flau im magen aber sonst alles gut.

also genieß es!

lg jenny+#baby mit viel liebe

Beitrag von tigiubaby 08.12.09 - 09:44 Uhr

HI,

also bei mir ging das erst in der 6-7 Woche los, dafür übergab ich mich Tag und Nacht bis in den 6. Monat. #schock

Aber muß ja nicht so sein......

Beitrag von blume19802003 08.12.09 - 09:59 Uhr

Hallo,
sei doch froh darüber. Mir gings bis zur 16. Woche nicht gut, aber das fing auch erst in der 7.Woche an, in der 5. Woche gings mir auch noch gut.

lg :-)

Beitrag von tina279 08.12.09 - 10:20 Uhr

Mir gehts auch nicht schlecht......
Hatte am Anfang nur leichte Kreislaufprobleme und war etwas müde (das fängt aber auch erst später als 5. Woche an) und ab 12. Woche oder so bin ich topfit und merk garnichts außer dem Bauch und jetzt dem Baby ;-)

Mir tut nichts weh, ich hab nie Kopfschmerzen oder Beinkrämpfe und mir war noch nicht einen Tag schlecht #schein
Ich glaub, dass ist eher familiär bedingt, den meisten, die ich kenne, geht es genauso, wie es der Mutter in der SS ergangen ist...

Kann sich aber morgen ändern, von daher geniesse es, solange es gut geht! #pro

viele Grüße
Tina (24. SSW) #klee

Beitrag von rattenhexe82 08.12.09 - 12:33 Uhr

Also mir war die ganze Schwangerschaft über nie Übel und auch Kreislaufbeschwerden hatte ich nie. Das einzige war, dass ab und an die Mutterbänder etwas gezogen haben und die Brustwarzen empfindlicher waren, aber ansonsten hatte ich mich bis zu den ersten Tritten meiner Kleinen so ziemlich "unschwanger" gefühlt. Das ist bei jedem anders. Vielleicht hast Du ja auch Glück und Dir wird auch nicht schlecht. Seit froh, wenn Du noch keine Übelkeit hast. :-)

Glg, Anke
#schwanger 34+6