Unterhaltsvorschuss Auzahlung in diesem Monat?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von silly16 08.12.09 - 09:53 Uhr

Hallo!

Erhält hier jemand Unterhaltsvorschuss für sein Kind und kann mir sagen, wann er diesen Monat ausgezahlt wird?

Hinzu zu meiner Frage kommt noch der Umstand, dass mein bald von mir geschiedener Mann seit einem Monat wieder Arbeit hat und mir aber nicht konkret sagen will, was er verdient, bzw. er der Meinung ist, dass er das nicht selbst angeben muss, sondern das JA auf ihn zukommt.

Bei dem Versuch, ihm klar zu machen, dass er dann aber ein Problem hat, WENN das JA auf ihn zukommt, und er es nicht von sich aus angibt, war er sauer und tat so, als wolle ich ihm was.

Ich hoffe, hier kann mir jemand Auskunft geben.

LG,

die Silly #snowy

Beitrag von rambutan08 08.12.09 - 10:14 Uhr

hi,

also bei mir kommt der UVS immer vor dem 30./31. meist so um den 27tem rum.

du kannst doch auch dem jugendamt sagen, dass er wieder arbeit hat.

soweit ich weis schreiben die in regelmäßigen abständen die Väter an, ob sich was geändert hat.

ich kann mir gut vorstellen, dass er dann nachzahlen müsste für die zeit wo er schon arbeit hatte. deswegen würde er sich nur schulden machen. also wäre es eigentlich in seinem interesse, es gleich zu melden.

und er ist gezwungen auskunft zu geben gegebüber den jugenamt wenn sie anfragen.

LG ramb

Beitrag von rambutan08 08.12.09 - 10:28 Uhr

achso und falls du es annehmen solltest, würde ich eine schrifliche vereinbarung erstellen.

Beitrag von rambutan08 08.12.09 - 10:28 Uhr

oops falscher beitrag :-P

Beitrag von silly16 08.12.09 - 10:51 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Die Sache hat sich aufgeklärt, ich bekomme ja den Unterhaltsvorschusssatz, allerdings durch eine Beistandssschaft.

Der Sachbearbeiter erklärte mir gerade am Fon, dass er bereits erfahren hat, dass mein noch-Mann Arbeit hat, und da er sich nie auf irgendwelche Schreiben gemeldet, hat, ist er direkt an den neuen Arbeitgeber herangetreten, der ihm nun mitteilen soll, wieviel mein noch-Mann verdient.

Schlimmstenfalls kann der Lohn gepfändet werden.

Habe gerade auch nochmal meinen Mann gesprochen, der war natürlich stinksauer. Ich frage mich echt, wozu ich ihn vor einigen Wochen gewarnt habe, dass er das melden muss.

Jetzt fehlt mir natürlich eine für mich nicht unerhebliche Summe. Und das im Dezember, vielen Dank auch. #aerger

Danke nochmals für Deine Antwort! :-)

Beitrag von rambutan08 08.12.09 - 13:13 Uhr

eines der guten dingen am uvs ist, dass man sich darum nicht mehr kümmern braucht :-)

es ist zwar weniger als "normaler" unterhalt aber immerhin besser als gar nichts

Beitrag von mama2003-2009 08.12.09 - 11:50 Uhr

Hallöchen


Also der UVG für Dezember kam bei uns am 30. meistens am letzten des Monats bzw spätestens am 1. isses auf dem Konto...

Wie es mit dem UVG für Januar ist kann ich dir nicht sagen nehme an das wir den um den 30. rum drauf haben werden !!!!


lg