Welche Größe ab wann?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von romance 08.12.09 - 10:05 Uhr

Hallo,

ich bin mir doch recht unsicher. Bis jetzt habe ich vieles in 50/56 und 62/68.

ABer wie lange hält sich die Größe 50/56 und 62/68.

Meine Tochter kommt im Februar und zum Teil sind viele Sachen Wintersachen in Größe 62/68. Könnte das falsch sein?

Und ab welchem Monat trägt mann Größe 74?

Da ich nun auch einiges in Rosa kaufen will, möchte ich schon das gerne wissen.

Ich hatte vieles in neutral gekauft, da wußte ich nicht das ich eine Mädel bekomme.

LG Netti

Beitrag von spotzal-81 08.12.09 - 10:15 Uhr

Hallo Netti,

unsere Maus ist jetzt 8 Wochen alt und trägt seit ca. 1 Woche Größe 62. Bis dahin hatten wir 50/56 an.

Mir wurde auch immer gesagt, dass ich in 50/56 nix brauche, weil das eh gleich zu klein ist. Aber ich find, die Mäuse sollen auch gleich zu Anfang an was zum Anziehen haben, was ihnen passt und nicht kilometerweise zu groß ist und sie drin versinken.

Allerdings wirst du vielleicht von den Wintersachen in 62/68 nicht alle anziehen können, weils dann evtl. schon zu warm dafür ist.

Liebe Grüße
Spotzal mit Anna #verliebt *10.10.09

Beitrag von romance 08.12.09 - 10:19 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.

Das meiste geht sogar, die Pullis muß sie nicht tragen. Wenn müsste ich noch nach T-Shirts schauen. Aber das mache ich erst wenn es soweit ist.

Und mit 74, weißt du das?

LG Netti

Beitrag von spotzal-81 08.12.09 - 10:31 Uhr

Hm, keine Ahnung. Aber ich denk mal, dass dauert noch eine Zeitlang. :-)

Meinst du so "dünne" T-Shirts? Von denen haben wir auch ein paar (geschenkt bekommen), aber die haben wir fast nie an. Meistens hat unsere Kleine eben einen Strampler an. Wenns einer ohne Ärmel is, zieh ich ihr nen Nicki-Pulli drunter. Oder daheim halt oft auch nur Strumpfhose und Pulli.

Beitrag von mukmukk 08.12.09 - 17:39 Uhr

Genau! Und das mit 50/56 liest man hier auch immer wieder.... müssen die alle riesige Babies haben! Ich finde das fürchterlich, wenn die Klamotten total schlabbern!

LG,
Steffi

Beitrag von sanni68 08.12.09 - 10:33 Uhr

Moin,

ich habe zwei Februarmädels.
Grösse 50 hatten sie nur die ersten paar Tage an, dann bis zum Frühjahr 56/62. Im Sommer trugen sie 68 was dann zum Ende des Sommers etwa ab September gegen 74 ausgetauscht wurde.
74 hatten beide bis kurz vor ihrem ersten Geburtstag an.

Ich hoffe ich konnte helfen :-)

lg Sanni

Beitrag von romance 08.12.09 - 10:59 Uhr

Huhu,

danke dir. Dann habe ich ja doch bissl Zeit mit der Suche auf 74.

LG Netti

Beitrag von blockhusebaby09 08.12.09 - 10:51 Uhr

Oh das ist sehr sehr unterschiedlich das kommt darauf an wie das Kind ausfällt.
Manche kommen mit 48 cm und weniger auf die Welt und können die Größen 50/56 lange tragen.
Andere kommen mit 56 und mehr cm auf die Welt da braucht man gleich die 62/68.
Ich kauf immer nur wenig in den kleinen Größe und wenn( wie bei meiner letzten Tochter) das Neugeborene sehr klein ist kauft man nochmal was nach.
Ansonsten lieber nicht soo viel verweg kaufen sondern abwarten wie schnell der Krümel wächst.
Nach den Tabellen die es in jeden Babymodenladen gibt kann man nur sehr bedingt gehen.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von romance 08.12.09 - 11:00 Uhr

Huhu,

danke dir. Deswegen war ich vewirrt, weil manchmal die Monate drauf stand.

LG Netti

Beitrag von kraushippe 08.12.09 - 12:15 Uhr

hallo,

so pauschal kann man das nicht sagen.

Mein Sohn kam mit einer Durchschnittsgröße/gewicht zur Welt (51 cm 3700gr) und trug
ca 2 Wochen Gr. 50,
danach noch ca 4 Wochen 56.
Die 62 passte dann ca 6 Wochen,
die 68 hatte er bis ca 5 Monate an,
danach hat er 74 bis ca 11 Monate getragen und seit dem haben wir Gr. 80, manchmal auch 86, je nachdem, wie es ausfällt.

Hoffe, ich konnte helfen.

lg kraushippe

Beitrag von mukmukk 08.12.09 - 17:37 Uhr

Hallo!

Meine Tochter war bei der Geburt Ende Mai 48cm "kurz" und wog 3050g. Sie trug Gr. 50, die anfangs sogar zu groß war, etliche Wochen lang. Inzwischen ist sie ein gutes halbes Jahr alt und trägt 62/68, selten Sachen in 74, wenn die sehr klein ausfallen. Der Sohn einer Bekannten, der am gleichen Tag geboren wurde, trägt schon 74. Das ist also total unterschiedlich. Ausserdem fallen die Sachen so krass unterschiedlich aus, weswegen Finja zurzeit eben Kleider in 3 verschiedenen Größen trägt. :-(

Wir hatten einiges an Kleidung, was sie leider nie tragen konnte, da die Temperaturen zu der Zeit, wo die Kleider gepasst hätten, nicht danach waren.

LG,
Steffi

Beitrag von steffi81argo 08.12.09 - 23:14 Uhr

Hallo,

Hannah kam Anfang März mit 49cm zur Welt.
Die ganzen Wintersachen, die wir in 62/68 gekauft hatten, hatte sie nie an.
Sie trug bis Sommeranfang 50/56, während des Sommers 62/68, im Herbst 74 und jetzt mit 9 Monaten trägt sie Gr. 80, teilweise auch Gr.86, jenachdem wie es ausfällt.

Kommt auch ein bischen auf Dein Baby an :-)

LG
Stephanie

Beitrag von romance 08.12.09 - 23:18 Uhr

Hallo,

danke für eure Antworten.

Ich werde schauen, das ich nichts mehr kaufen werde. Was schwer ist, bei den schönen rosanen Sachen.#verliebt

LG Netti