geringer Abstand 1. und 2. Kind

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bummelinchen 08.12.09 - 10:06 Uhr

Hallo,

wir haben im September Nachwuchs bekommen und sind nun am Überlegen wie schnell das 2. Kind hinterh kommt. Deshalb wollte ich ma euch mamas fragen, die ihr zwischen dem 1. und 2. Kind einen Altersabstand von ca. 1,5 Jahren habt. Wie war die Anfangszeit? Würdet ihr es nochmal so machen?

Freu mich auf eure Berichte!

Grüßle Steffi

Beitrag von debby30 08.12.09 - 10:20 Uhr

Hallo,
ich bin gerade mit unserem 8 Kind schwanger ! Die Geburtsjahre sind 94,98,99,2004,2005,2007 und 2008 der oder die 8 kommt im Juli 2010!
Ich finde es wunderbar wenn die Mäuse keinen großen Altersunterschied haben! Die erste Zeit ist relativ anstrengend #schwitzaber später können sie wunderbar miteinander spielen! Meine Jüngsten sind ende Juni 2 und Anfang August 1 Jahr geworden und spielen schon ganz gut miteinander! Jederzeit wieder!!!!!!Gut ich denke aber nicht das ich ein Maßstab bin ;-)

Beitrag von waffelchen 08.12.09 - 10:28 Uhr

Ich bin Juli86 geboren, mein Bruder Feb88 und meine Schwester April89 und ich fands immer toll.
Aus Sicht eines Kindes und auch jetzt als Erwachsene ist es großartig jemand gleichaltriges an der Seite zu haben. Während der Pubertät hatten wir etwas Stress miteinander, aber als Kinder haben wir immer zusammen gespielt und jetzt tauschen wir immernoch Klamotten, heulen über die Trennungen vom Ex oder gehen zusammen shoppen.
Aber aus Sicht einer Mutter mit Sicherheit super anstzrengend

Beitrag von e-mail4brimi 08.12.09 - 10:30 Uhr

Das sind wir auch am überlegen wollen auch bald ein zweites aber wenn ich mir vorstelle wenn ich wieder so viele SS-Beschwerden hab und dann noch ein Baby... mmh weiß noch nicht!

Allllllles Liebe...

Beitrag von steffi10.11 08.12.09 - 10:45 Uhr

Huhu!

Also unsere 4te Maus ist im März09 geboren und bin nun mit nr.5(eigentl.nicht sooo schnell geplant)Glücklich wieder schwanger ET juli 2010!!
Wir freuen uns auf die herrausforderund obwohl es bestimmt auch mal anstrengend wird#schwitz!!

Alles liebe Steffi&family#liebdrueck

Beitrag von gemababba 08.12.09 - 15:21 Uhr

Hallo

also zwischen Nr 1 und Nr 2 sind bei Uns 6 jahre und da sist verdammtlang sag ich dir . Der Große ist wie ein Einzelkind aufgewachsen .

Kann mit dem Kleinen nix anfangen ganz klar !

Als dann Nr 2 da war , war für uns klar wir wollen es gleich mit Nr 3 versuchen da ja nr 2 solange hat auf sich warten lassen .

Gesagt , Getan nach 10 Wochen wieder SS #huepf

Nun mei8ne Mäuse werden dann 11,5 Monate auseinander sein aber ich freu mich für die Kinder weil sie was miteinander anfangen können .

LG Jenny, 35 SSW

Beitrag von bummelinchen 08.12.09 - 15:52 Uhr

Das ist ja ein krasser Altersabstand. Unser Sohn wurde ja im September geboren und wir überlegen ab januar einfach drauf ankommen zu lassen. Weiß ja gar nicht ob es so schnell klappt, da ich ja voll stille.
Wie macht dein Körper die schnelle Schwangerschaftsfolge mit, ich meine die Rückbildung war ja noch nicht abgeschlossen, oder? Da hab ich mir eben so meine Gedanken gemacht, ob mein Beckenboden mir später Probleme bereitet?

Grüßle Steffi

Beitrag von gemababba 08.12.09 - 18:52 Uhr

Hallo also ich habe auch gestillt und du weißt ja das ist keine Verhütung ;-) und Garantie !

Das ist die beste SS die ich bis jetzt hatte am wenigsten Probleme :-) aber weil ich auch nicht viel zum grübeln und nach denken komme !

Naja die gebärmutter war schon recht gut zurück gebildet aber die Hormone waren ja alle noch durcheinander !

Aber ich bin froh und ganz happy ;-)

Nein wenn du danach gut Rückbildung machst ist das im Normalfall kein problem aber man muß was tun für den Beckenboden !

LG Jenny 35.SSW