Wie geht ihr draußen mit euren Jungs pinkeln?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ares 08.12.09 - 10:17 Uhr

Hallo! ich hatte 2 mal den Fall das Lukas (3) draußen pinkeln musste aber wir habens nie geschafft ohne das die Hose nass wurde. (als obs nicht schon reichen würde ihm bei den temperaturen die hose runterzuziehen..)
wie macht ihr das?

Beitrag von brotli 08.12.09 - 10:23 Uhr

hallo,

mit 3 und 4 jahren habe ich meinen sohn draussen gehalten.
also er hat wie ein mädchen gehockt und pipi gemacht.
dann ab 5 einfach alleine im stehen.
l.g.

Beitrag von lemmchen 08.12.09 - 10:24 Uhr

Tja, die ganze Hose wird bei uns zum Glück nicht mehr nass, aber Tropfen sind immer auf der Hose oder den Schuhen.

Ganz lässt sich das wohl nicht vermeiden, vielleicht wenn unsere Jungs älter sind und den Dreh raus haben!?

Ich versuch ihn immer von hinten ein wenig ins Hohlkreuz zu drücken, damit die Reste nicht auf die Klamotten gehen.

Wenn du "den" ultimativen Tip bekommst, wär ich dankbar für eine Info von dir.

LG
lemmchen

Beitrag von ina_bunny 08.12.09 - 10:28 Uhr

Hallöchen,

mein Sohn ist 4,5 Jahre alt.
Ich halte ihn noch immer ab, den Penis etwas runter drücken und alles ist bestens. Im Stehen würde immer was in die Hose gehen.

LG Ina

Beitrag von sami.flower 08.12.09 - 10:31 Uhr

Hallo,

wenn wir unterwegs sind versuche ich immer eine Toilette zu finden. Wir sind in büros,Arztpraxen und sonst wo pullern gegangen;-).

Wenn dies aber nicht geht,stelle ich ihn am Straßenrand,am Busch oder... . Er pullert im stehen.Ich halte ihn dann immer etwas schräg nachvorne,damit er pullern kann. Dabei tropft nichts uaf Schuhe und Co.

Lg Kathi+ Yannick 3 Jahre jung :-D

Beitrag von thyme 08.12.09 - 10:43 Uhr

Wenns ganz schnell gehen muss, was bei uns meistens der Fall ist, heb ich ihn gleich horizontal in die Höhe ;-) Sieht für alle anderen lustig aus, aber funktioniert

LG thyme

Beitrag von liesschen_1980 08.12.09 - 10:49 Uhr

Hallo,
da es bei uns so auch nicht klappt ohne nasse Hose haben wir immer ein leeres Marmeladenglas o.ä. dabei (auch im Auto für Notfälle).
Einfach Hose vorn ein Stück runter, und dann kann "mann" da ohne Probleme und grössere Sauerei reinpullern ;-) - hinterher einfach zuschrauben, notfalls einstecken #schwitz oder in den nächsten Mülleimer schmeissen.
Lg Anne

Beitrag von sami.flower 08.12.09 - 11:01 Uhr

Hallo,

mal eine ganz doofe Frage. Wenn er in das Glas pullert dann spritzt es doch ganz doll. Als Yannick hat solch einen "Druck" drauf wenn er pullert da kann ich mir das mit dem Glas nicht vorstellen,ohne das ich an meinen Händen völlig nass bin#schwitz

Wir beliben dabei,gepullert wird in leicht geschrägter weise im stehen;-)

Beitrag von liesschen_1980 08.12.09 - 11:13 Uhr

Hallo,
also bei uns klappt das ganz problemlos. Der Penis hängt in der Öffnung drin und er sagt Bescheid, dass es losgeht und da ist bei uns zumindest noch nie etwas gespritzt (es läuft aber auch am Rand innen runter *lecker*) und auch der Penis ist nicht 'rundherum nassgepullert'.
Hm, vielleicht ist ja jedermans Strahl anders ;-)
LG Anne
Sorry für die Details #hicks

Beitrag von sami.flower 08.12.09 - 11:33 Uhr

Hallo Anne,

brauchst dich für die Details nicht entschuldigen,ich wollte es ja nun mal so genau wissen#schein. Also mit Yannick darf ich so etwas bestimmt nicht machen,das würde bestimmt so ablaufen wie ich es vorhin schon geschrieben habe#schwitz .

Wenn es bei euch aber klappt ist es doch gut;-)

Ganz lg von Kathi:-D

Beitrag von cori0815 08.12.09 - 13:57 Uhr

hihi, da brauchte ich auch erst eine Anweisung von meiner Mutter, damit die Hose nicht nass wurde. Also, wir machen es seitdem so:

Hose runter, dann Anweisungen geben, dass der Junge mit seinem Füßen da stehen bleiben soll, wo er steht (am besten zu Anfang vor einer Kante, einem Bordstein oder einem Stein machen, damit er es kapiert). Dann Penis greifen und halten und deinem Kind dabei mit deinem anderen Arm den Oberkörper umfassen und halten. Warum? Das kommt jetzt, denn das ist der Trick dabei:

Nun drückst du dein Knie ordentlich gegen den Popo deines Sohnes, so dass er sich nach vorn durchbiegt - und schon bleibt alles trocken ;-)

Viel Spaß beim Üben
LG
cori

Beitrag von jeanny.82 08.12.09 - 14:00 Uhr

Hallöchen,

also ich dachte schon das würde keiner so machen wie ich, denn ich amche es wie du....


Und es klappt eigentlcih super....

LG Jeanny

Beitrag von happy.young.mum 08.12.09 - 14:38 Uhr

Ich mach das auch so #hicks und es klappt Super :-)

Beitrag von visilo 08.12.09 - 15:00 Uhr

Keine Ahnung wie Lukas das macht ( er pullert von Anfang an lieber alleine) Er zieht nur den Penis über die Hosenkante ( also nicht die ganze Hose runter) bis jetzt war noch nie was naß#kratz. Er macht das seid er ca 2,5 Jahre alt ist. Sonst halt schauen das dein Sohn ein leichtes Hohlkreuz macht, macht meiner automatisch wenn er an einen Baum pieselt.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von 2mama 12.12.09 - 13:32 Uhr

Hallo,

also ich habe Anfangs immer einen Arm um Nico gemacht, mit der anderen hand seinen Penis gehalten und ein Knie dann gegen seinen Popo gedrückt #schein.
Hat auch nicht unbedingt von Anfang an geklappt, aber so geht es eigentlich ganz gut ;-).

Mitlerweile macht er es meistens alleine-da muss ich nur noch "schmiere" stehen #rofl;-).

die Idee mit dem Marmeladenglas-das funktioniert auch, wobei noch besser eine leere Flasche ist #hicks;-).

LG Kathrin