einer nicht wie der andere...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ivonne80 08.12.09 - 10:50 Uhr

guten morgen mädels,

ich muss heute auch mal wieder was loswerden. mich macht es im moment wahnsinnig das kein zykluss mehr wie der andere ist.
endweder muss ich tagelang auf die mens warten oder sie kommt einige tage zu früh. mal kann ich nicht laufen weil ich so starken mittelschmerz habe und mal spür ich garnix. mal hab ich iel schleim wenn es zum ZT passt, mal nicht.
ich kann mich auf kein zeichen meines körpers mehr verlassen.
ich hab im mai mit der cerazette aufgehört. das ist ja nun schon recht lange her. direkt nach der pille war mein zykluss regelmässiger als jetzt. die mens wird auch immer weniger (was eigentlich nicht so schlecht ist).
ich hab diesen monat kaum tempi gemessen weil meine familie lange krank war. hatte keinen nerv dazu. aber die werte die drin stehen zeigen das es recht normal aussieht und ich in den nächsten tagen die mens bekommen sollte. da bin ich ja mal gespannt wie lange ich diesmal warten muss.
ich hab vor den kindern nie mit hormonen verhütet. hatte alles immer pünktlich und nie probleme... jetzt nervt es täglich...
sorry fürs bla bla. vielleicht geht es euch ja ähnlich. dann fühlt euch gedrückt #liebdrueck

lg ivi