Reklamation noch möglich??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von sweetygirly1986 08.12.09 - 11:05 Uhr

Hallo Ihr!

Ich habe von meinem Mann zu Nikolaus so Hundepuschen bekommen. Diese sind beim zweiten Anziehen bereits kaputt gegangen (Naht ist aufgegangen und Füllung kommt raus).

Daraufhin fragte ich meinen Mann nach der Quittung, welche er auch noch hatte. Diese ist allerdings vom 10.11.2009. Nun zu meiner Frage: Kann ich die Schuhe dennoch reklamieren, auch wenn sie bereits am 10.11. gekauft wurden??

Vielleicht kann mir ja jemand die Frage beantworten. Wenn ich hier im falschen Forum bin, bitte verschieben.

LG
sweetyirly1986 (die jetzt wieder kalte Füße kriegt ;-))

Beitrag von arienne41 08.12.09 - 11:10 Uhr

Hallo

Sag das du sie 2 mal getragen hast.
Normalerweise kammst du sie umtauschen hast ja Garantie.

Lg

Beitrag von parzifal 08.12.09 - 11:52 Uhr

Dass eine Garantie besteht halte ich für sehr unwahrscheinlich. Darüber müsste die TE aber aufklären können.

Da aber Gewährleistungsrechte bestehen sehe ich bei einer Reklamation keine Probleme.

Beitrag von k.chen 08.12.09 - 11:37 Uhr

Hallo,

naja, kommt ja auch drauf an, wo dein Mann die gekauft hat. Nicht jedes Geschäft ist gleich kulant.

Kaufland z.B. würde die auch übernächstes Jahr noch umtauschen ;-)

Aber ich vermute mal, die sind von Deichmann oder so...?
Da weiß ich nicht, wie die das machen.

Aber hingehen, Sachlage schildern und mal fragen kostet ja nix. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass dir da jemand den Umtausch verweigert.

Liebe Grüße, K.

Beitrag von parzifal 08.12.09 - 11:57 Uhr

Selbstverständlich sind die Schuhe noch reklamtionsfähig.

Dass die Schuhe einen Mangel zum Zeitpunkt der Übergabe hatten wird gesettzlich vermutet. Diese Vermutung müsste der Verkäufer widerlegen um aus der Haftung zu kommen (was hier unwahrscheinlich ist).

Insofern bestehen volle Ansprüche auf Gewährleistung.

Der Laden hat regelmäßig nur einen gewissen Spielraum, ob er das Geld zurückzahlt oder Ersatz liefert. Dies hängt aber von den Vertragsbedingungen ab.

Beitrag von knusperflocke24 08.12.09 - 11:57 Uhr

hallo,

klar kannst du die zurückbringen.
es ist ja kein umtausch, weil es dir nicht gefällt oder du es dir anders überlegt hast. es ist eine reklamation, und das sollte eigentlich jedes anständige geschäft annehmen. ist ja ein materialfehler.
die 2 oder 4 wochen, die viele geschäfte rückgaberecht einräumen, beziehen sich auf ungetragene ware oder wenn dir das teil nicht gefällt oder passt. das hat mit einer reklamation nichts zu tun!

lg tanja

Beitrag von parzifal 08.12.09 - 11:58 Uhr

Nachtrag:

Für diesen Anspruch ist auch kein Kassenbeleg notwendig, wenn der Kauf anderweitig nachgewiesen werden kann.

Beitrag von sweetygirly1986 08.12.09 - 12:18 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten!

Ja die Schuhe sind von Deichmann. Dann werden wir die Tage mal in die Stadt fahren und die Schuhe zurückbringen. Ich hoffe dass Deichmann auch so kulant ist und die Schuhe umtauscht gegen ein heiles Paar.

Der Mangel bestand augenscheinlich schon beim Kauf. Schade dass man das nicht immer so offensichtlich sehen kann.

LG
sweetygirly1986

Beitrag von fiori_ 08.12.09 - 19:28 Uhr

hallo,

ich habe vor 2 Wochen Schuhe von meinen Sohn zu D-mann zurückgebracht. Da waren nach 2 Monaten Löcher in der Sohle.
Ich hatte den Kassenzettel noch, weil ich die immer aufhebe,
aber der Umtausch war völlig unkompliziert. Ohne nachfragen hat man mir die Schuhe zurückgenommen.


Schaff Sie hin, das ist ein reklamationsgrund.

LG

Beitrag von sweetygirly1986 08.12.09 - 20:00 Uhr

Dankeschön für deine Antwort!

Wenn ich dass mal eher gewusst hätte! Ich habe früher öfters mal Sneaker von Deichmann Hausmarke getragen. Die hatte ich spätestens nach zwei Wochen durchgelaufen!!!! Ich glaube ungefähr 10 Paar hatte ich mir insgesamt nach und nach geholt.

Wenn ich gewusst hätte dass ich die damals auch zurückbringen hätte können, dann hätte ich mir eine Menge Geld sparen können.

Nunja mein mann wird die Puschen dann morgen umtauschen gehen und hoffen dass die Verkäufer hier die auch umtauschen.

LG