Wie lange habt ihr den Nachfolger der Babyschale benutzt??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knuffel84 08.12.09 - 11:08 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben derzeit den Maxi Cosi Priori, aber Ben Luca passt nicht mehr sooo lange hinein. Ich schätze ca. 2-3 Monate.
Bis zu welchem Alter habt ihr den Nachfolger vom Maxi cosi benutzt und welchen habt ihr dann gekauft??

LG
Jasmin

Beitrag von emmy06 08.12.09 - 11:11 Uhr

warum sollte er da nicht mehr lang hineinpassen?
unser junior sitz im römer king und wird das wohl auch noch ewig, er war letzte woche zur u7 13,9kg schwer und 89,5cm groß....


lg

Beitrag von knuffel84 08.12.09 - 11:14 Uhr

weil er nach oben nicht mehr viel Platz hat und so schnell wie er momentan wächst, wird es nicht mehr lange dauern, bis er mit dem Kopf an die Kante kommt

Beitrag von emmy06 08.12.09 - 11:15 Uhr

darf der kopf nicht bis zur ohrhöhe rausschauen im 1er-sitz?


Beitrag von knuffel84 08.12.09 - 11:18 Uhr

hm, hab ich noch nie gehört und klingt für mich auch eher gefährlich im Falle eines Unfalls.... werde mich da nochmal erkundingen, aber ich meine das da das gleiche gilt wie bei der babyschale

Beitrag von jana-marai 08.12.09 - 12:18 Uhr

Also meines Wissens darf das Kind so groß sein, dass die Augen auf Höhe der Oberkante des Sitzes sind, so lange ist es auch sicher.
Wir hatten danach den Maxi Cosi Rodi.
LG

Beitrag von bokatis 08.12.09 - 11:14 Uhr

Hallo,

haben grad dasselbe Problem, in spätestens 3 Monaten soll die Kleine in den Maxi Cosi wechseln und der Große braucht dann nen Neuen (er ist etwa 95 cm groß und wiegt 15 Kilo)...ich favorisiere ja eigentlich Maxi Cosi-Sitze, vom design her, aber besser schneiden eigentlich die anderen Firmen ab in den Tests...vielleicht einer von Cybex? Mal sehen.
K.

Beitrag von curlysue2 08.12.09 - 11:25 Uhr

Hi!

Wie schwer ist er denn?
Die nachfolgenden Sitze sind ja erst ab 15 kg. Ab diesem Gewicht greift nämlich auch erst das Rückhaltesystem der normalen 3-Punkt-Gurte, womit die Kinder dann angeschnallt sind.

Wir haben erst bei Erreichen der Kilozahl gewechselt, beide Sitze waren (und sind) von Römer.

LG

curlysue

Beitrag von knuffel84 08.12.09 - 11:29 Uhr

Hallo,

er hatte beim letzten Mal 12,8Kg, also noch keine 15Kg, aber die kann er ja bis in 3 Monaten auch erreicht haben.
Er bleibt auf jeden Fall so lange wie möglich in dem Priori, aber ich habe eben die Befürchtung, dass es nicht mehr lange passt

Beitrag von sunjoy 08.12.09 - 13:48 Uhr

Hi,

du glaubst nicht im ernst, dass dein Kind in 3 Monaten 2,2 kg zunehmen wird #schock Wachtum hin oder her, aber das wäre für mich wirklich besorgniserregend

Beitrag von miau2 08.12.09 - 11:38 Uhr

Hi,
wir nutzen ihn immer noch, Max ist 3,5 Jahre alt und wiegt erst knapp 14kg - wechseln wäre also eh noch gar nicht zulässig.

Mit seinen ca. 95 cm (irgendwas in der Gegend) passt er auch noch problemlos mit viel Luft in den MC Tobi.

Der Wechsel ist noch nicht mal absehbar.

Welchen Sitz wir dann nehmen entscheiden wir wenn es soweit ist, im Moment tendieren wir zum Römer Kidfix oder zum Cybex Solution mit Isofix (weiß nicht genau, wie der heißt) - aber wie gesagt, das wird dann erst entschieden.

Wie alt ist denn dein Kind? Empfohlen wird die Klasse I bis zum 4. Geburtstag, besser noch länger, wenn das Kind reinpasst. Mindestvoraussetzung lt. Gesetzgeber sind 15kg, und - leider keine Vorschrift, aber sollte der Verstand gebieten - das Kind sollte groß genug sein, dass der Gurt (ist ja der 3-Punkt-Gurt im nächsten Sitz) nicht über den Hals verläuft. Bei einem ersten Probesitzen wäre mein Großer z.B. für den Kidfix noch zu "kurz" gewesen, der Gurt wäre damit zu einer großen Gefahr geworden.

Wechseln müssen tut man nur, wenn das Kind mehr als 18kg hat oder die Oberkante vom Sitz die Oberkante der Ohren erreicht hat.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von emmy06 08.12.09 - 11:40 Uhr

ah so war das also mit dem kopf, ich hatte das mit den ohren noch so halbwegs im gedächtnis....


lg

Beitrag von knuffel84 08.12.09 - 12:34 Uhr

Hm, Ben wird Ende Januar 2 und wiegt jetzt etwa 13 Kg. Er trägt Größe 92 (gemessen habe ich ihn schon länger nicht mehr) und ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass er bis zu seinem 4. Geburtstag in diesen Sitz passen soll.

Naja, NOCH ist es ja nicht so weit, also haben wir noch zeit um uns zu erkundigen, welcher Sitz dann besser ist.
Vielleicht wäre ein Kiddy Sitz ja eine Alternative, mal sehen

Beitrag von sunflower.1976 08.12.09 - 13:34 Uhr

Hallo!

Mein großer Sohn saß im Römer King bis er ca. 3,5 Jahre alt war. Ich glaube, da war er ca. einen Meter groß, aber das weiß ich nicht mehr so genau. Erst als er mit dem Kopf wirklich oben leicht über den Rand geschaut hat, hat er den Römer Kidfix bekommen.

LG Silvia

Beitrag von vukodlacri 08.12.09 - 14:20 Uhr

Ich versteh gar nicht, wieso er da nich mehr reinpassen soll #gruebel
Also ich mein, Oona (2 1/4)hat genau dieselbe Größe (92 trägt sie) und Gewicht (13kg), aber ich hab nichtmal ansatzweise über einen Sitzwechsel nachgedacht. Ok, sie sitzt im Römer, aber der MC ist doch sogar noch größer, finde ich.
Die Lütten haben ja immer mal Wachstumsschübe, aber das heißt ja nich, dass das jetzt ewig so weitergeht ;-)
Also ich denk, er wird da noch ne gaaaaanze Weile reinpassen.
Ich peil bei Oona so frühestens ab 4 Jahren nen neuen Sitz an...wenn sie halt wirklich gewichts- und größentechnisch rausgewachsen sein wird.

LG

Beitrag von moulfrau 08.12.09 - 22:45 Uhr

Hallo Jasmin,
Thilo (30.08.06) hat im April das letzte mal im King TS Plus gesessen.

Er war zu dem Zeitpunkt 104 cm groß und hat 18 kg gewogen.

Der ADAC empfiehlt die Nachfolgesitze erst ab 18 kg, wenns von der Größe noch passt.

Ich kenn 5 jährige die passen noch in den Kings TS oder Priori rein und halt so "große" wie der Thilo, die noch vor dem 3. Geburtstag wechseln mussten.

Gruß Claudia