Wie dem Partner sagen, ..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von siva83 08.12.09 - 11:17 Uhr

.. das man ein Baby will?

Bin neu hier und möchte schon seit längerem ein Baby, jetzt will ich meinen Freund überzeugen, das wir mit dem Üben anfangen. weiß aber nicht wie ich das machen soll.

Er will auch Kinder, aber momentan noch nicht. Man sollte es aber zusammen Planen finde ich.

Habt Ihr Tipp´s???

LG siva83

Beitrag von tini0705 08.12.09 - 11:22 Uhr

Hallo und herzlich willkommen hier! :-)

Tjaaa...was soll man da raten?

Geht schön essen, macht es euch gemütlich bei einem Glas Wein und spreche das Thema einfach offen und ehrlich an!

Sag das du gerne ein Kind möchtest, frage ihn was erdavon hällt und sag ihm das du das mit ihm zusammen entscheiden musst und willst!

Egal wie seine Antwort ausfällt, er wird dir dankbar sein für deine Ehrlichkeit und ich denke das ist das wichtigste ;)

Überreden sollte man den Partner NIE!

Ich drücke dir die Daumen!

Liebe Grüße
Tini0705 + Jason3,5 Jahre

Beitrag von wolke429 08.12.09 - 11:32 Uhr

ja stimme meiner vorrednerin mit an

schau mal nach meinen 3 fg wollte mein mann auch kein 2tes #baby mehr ich habe mir ihn geschnappt sind essen gegangen und habe ihm offen und ehrlich gesagt das ich mir so sehr ein 2tes baby wünsche.

bei dem gespräch kam dann mal von ihm endlich raus mit der sprache warum er net wollte weil ihm das auch sehr weh getan hat,3 krümelchen gehn zu lassen.

Und weil er mir das nicht noch nocheinmal antun möchte.

Aber er hat sich gedanken gemacht und kam dann auf mich zu und sagte mir am frühstückstisch mit kerzen und musik das er ja auch noch gern an baby nr.2 basteln möchte und seitdem üben wir....

viel glück und sorry für das lange #bla

lg sandra +jeremy im feruar 5 wird

Beitrag von carrie1 08.12.09 - 11:42 Uhr

Also ich habe meinem Partner vor 1,5 Jahren gesagt das ich mir auch Kinder wünsche, und immer nebenbei davon angefangen! z.B. beim shoppen ohh guck mal wie niedlich, meine Kinder kriegen auch sowas!

Im Februar diesen Jahres kam er Abend zu mir und sagte einfach:

Geh morgen nicht zum Frauenarzt für die Spritze!
und seit dem üben wir fleissig!

'Männer sind einfach etwas langsamer und brauchen zeit denke ich! Bloß nicht unter Druck setzen!

Lass ihn deinen Wunsch wissen... alles andere ergibt sich von selbst!

Beitrag von siva83 08.12.09 - 11:44 Uhr

Vielen Dank für die Antworten.

Ich versuch es mal. Wollte Ihn evtl. an Weihnachten fragen, bzw. Ihm sagen, wie sehr ich mir ein Baby wünsche!

Ist das der richtige Zeitpunkt, was meint Ihr?

LG siva83

Beitrag von -carda- 08.12.09 - 12:05 Uhr

ich finde weihnachten ist insofern nicht der richtige zeitpunkt, weil der tag nicht "neutral" genug ist. was is denn wenn er noch kein kind möchte - wer will schon seinen partner an weihnachten traurig sehen? also würde es für ihn eine unangenehme situation.
ich würde das gar nicht so planen. einfach wenn beide gute laune haben, zeit zum quatschen haben, usw. dann das thema ansprechen. aber das ist geschmacksache :-)
und das männer in der sache die langsameren sind habe ich schon oft gehört. mein schatz hat sich auch umentschieden und letztlich sind wir früher am üben als er eigentlich vor hatte.

Beitrag von jerade 08.12.09 - 12:48 Uhr

Hi,

weißt du denn warum er noch keine Kinder will? Ich denke auch, dass Weihnachten nicht unbedingt ein guter Zeitpunkt ist. Wenn er wirklich nicht will, dann fühlt er sich total unter Druck gesetzt, weil er dir an Weihnachten "nein" sagen musste...

Mein Kinderwunsch hat vor ca. 4-5 Jahren angefangen. Ich finde es manchmal ziemlich hart damit leben zu müssen. Mir kommt es immer vor, als wenn alle anderen Frauen einfach so Kinder kriegen dürfen, ich aber nicht.
Eigentlich passt mein Kinderwunsch bei uns momentan überhaupt nicht. Aber das sag mal meinen Gefühlen ;)

Ich versuche den Wunsch zu unterdrücken indem ich meine kinderlose Freiheit genieße... ich kann auf Partys gehen, in den Urlaub fahren, mein Geld nur für mich ausgeben, ich habe kaum Verpflichtungen usw. und natürlich viiiiel Zeit.
Eigentlich klappt das ganz gut, da ich 1. noch jung bin und 2. so viele Dinge im Leben habe, die ich gerne machen möchte und die ohne Kinder viel einfacher sind.

Also, ich wünsche dir trotzdem viel Glück, dass dein Freund sich jetzt schon für ein Kind entscheidet :)

Beitrag von siva83 08.12.09 - 21:26 Uhr

Also er will schon Kinder, aber aus der Wohnsituation etc. will er noch warten. Wäre jetzt nur zu umständlich zu erklären.

Ich geh langsam auf die 30 zu und wollte eigentlich bis dahin schon das 1. Kind haben. Nun bin ich fast 27 und es hat sich noch nichts getan.