Magenschmerzen was hilft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daisy8305 08.12.09 - 11:25 Uhr

Hab seit heute morgen Magenschmerzen. Dachte erst ich habe bloß Hunger. Aber mittlerweile ist es so schlimm das ich schweißausbrüche bekomme wenn ich nur zur Toilette gehe. Und in 1,5h muss ich meinen großen abholen. Was kann das sein? Was könnte helfen?
Fühlt sich gar nicht direkt wie ein schlimmer Schmerz an eher wie ein ganz ganz unangenehmes Gefühl. Wie ein Loch im Magen (Hört sich blöd an ist aber irgenwie so)
:-(#zitter#schwitz
LG

Beitrag von nisivogel2604 08.12.09 - 11:30 Uhr

Könnte eine Magenschleimhautreizung sein. Fühlt sich irgendwie an wie Hunger, ist aber keiner. Man schwitzt, das Gefühl ist wirklich widerlich.

Ich muss dagegen regelmäßig Iberogast nehmen. Auch in der Ss. Da ist zwar Ethanol drin, aber sonst nur Natur. Also alles pflanzlich und nach 2 Tagen (das sind dann bei mir 6x15 Tropfen) ist alles wieder prima.

Heilerde kann ebenfalls helfen (bekommst du in der Drogerie oder in der Apotheke)

dazu säurearm essen und trinken, Stress vermeiden.

LG