Lohnsteuerjahresausgleich, zusammenveranlagung? oder getrennt?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lillifee06 08.12.09 - 11:47 Uhr

Ist es besser den Lohnsteuerjahresausgleich gemeinsam zu machen oder getrennt? Wir haben ein Kind, mein Mann LSK 3, ich 5. Mein Mann hat das Kind auf der Karte und verdient das 4 fache von mir!

Was ist besser?! Oder kommt es aufs gleich raus?

LG

Beitrag von tanteelli 08.12.09 - 11:49 Uhr

Macht ihr den Lohnsteuerjahresausgleich selber (am PC) oder lasst ihr machen?

Die meisten Programme für zuhause, sagen dir nach allen Eingaben, was sich bei euch besser rechnet.

Beitrag von duchovny 08.12.09 - 13:38 Uhr

Würde bei euch Zusammenveranlagung sagen! Wenn ihr getrennt macht, wirst du deine Steuern zurückbekommen, aber dein Mann wird ordentlich nachzahlen! So gilt bei euch nämlich Splittingtabelle, sonst die normale!

LG

Susanne